Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Der Aufstand der Jungen gegen die Alten

28. Apr. 2014

Ein ehemaliger Politiker der Partei LMP vertritt die Meinung, dass sich liberale Intellektuelle und sozialistische Politiker damit begnügten, junge Anhänger von Jobbik als rechtsextremen Haufen zu bezeichnen, anstatt ihre Sorgen anzuerkennen und sich ihnen zu widmen.

In seinem Blog schreibt der ehemalige LMP-Parlamentsabgeordnete Gábor Vágó, Jobbik-Anhänger dürften nicht als Idioten vom Lande abqualifiziert werden, die nichts von Demokratie verstünden. Im Gegenteil, Meinungsbildner müssten verstehen, dass diese wütenden jungen Leute mit den Möglichkeiten, die ihnen das Land biete, unzufrieden seien. Die Linke bzw. die Mitte müssten auf deren Klagen mit einem angemessenen Paket politischer Maßnahmen reagieren. Dann würden sie sich von Jobbik abwenden, denn es sei nicht der Rassismus von Jobbik, der sie in erster Linie anziehe, sondern dessen Radikalität. Abschließend rät Vágó der alten Garde zu akzeptieren, dass ihr Publikum auf ein Häuflein älterer Ungarn zusammengeschmolzen sei, die nach wie vor fernsehen würden.

Tags: , , ,