Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Spezielles Beschäftigungsprogramm für Rentner

7. Oct. 2017

Ein konservativer Wirtschaftswissenschaftler begrüßt Bemühungen der Regierung zur Schaffung flexibler Beschäftigungsmöglichkeiten für Bürger im Rentenalter.

In Magyar Idők begrüßt Károly Kiss ein von der Regierung ausgearbeitetes System, das eine Weiterbeschäftigung von Rentnern ermöglicht. (Das entsprechende, ab 1. Juli wirksame staatliche Programm ermöglicht es Rentnern, mit Hilfe von Genossenschaften eine Beschäftigung aufzunehmen. Innerhalb dieses Systems arbeitende Rentner zahlen lediglich die 15-prozentige Einkommensteuer. Sie sind von anderen Sozialabgaben ausgenommen, zudem können sie ihre Renten behalten – Anm. d. Red.)
Kiss erinnert daran, dass Untersuchungen zufolge der Gesundheitszustand von Personen im Rentenalter relativ gut sei. Viele von ihnen könnten und würden daher gerne wenigstens in Teilzeit beschäftigt werden, meint der regierungsnahe Kommentator. Aus verschiedenen in Westeuropa und Nordamerika durchgeführten Studien gehe zudem hervor, dass sich eine mögliche Beschäftigung von Rentnern positiv auf die demografische Entwicklung auswirke. Außerdem sei das ungarische Regierungsprogramm ein gutes Instrument im Kampf gegen den das Wachstum bremsenden Arbeitskräftemangel, resümiert Kiss abschließend.

Tags: ,