Recent Posts

Fukuyama pflichtet Viktor Orbán bei

May 19th, 2018

Ein regierungsnaher Politologe begrüßt jüngste Interviewäußerungen des amerikanischen Politikwissenschaftlers Francis Fukuyama, in denen sich der liberale Denker für den Stopp von unkontrollierter Migration sowie den Schutz der EU-Außengrenzen eingesetzt hatte – genau wie vom ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán vorgeschlagen.

Ungarisches BIP legt um 4,7 Prozent zu

May 18th, 2018

Angesichts der jüngsten vom ungarischen Statistikamt veröffentlichten Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt fragen sich Kommentatoren von links bis rechts, ob sich das rasante Wachstum langfristig aufrechterhalten lasse und ob der Forint gegenüber dem Euro an Wert verlieren werde.

„Stop Soros“-Gesetz in der parlamentarischen Beratung

May 17th, 2018

Eine linke Kommentatorin wirft der Regierung das Schüren von Hassgefühlen vor. Dies sei der Grund für ihr Vorgehen gegen von George Soros finanzierte NGOs sowie die Central European University (CEU). Ein regierungsnaher Kolumnist hingegen verteidigt die geplante Gesetzgebung mit der Begründung, sie solle die Transparenz verbessern.

Ungarn steht zum Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem

May 16th, 2018

Ungarn hat gemeinsam mit der Tschechischen Republik und Rumänien ein Veto gegen eine EU-Deklaration eingelegt, in der die Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verurteilt werden sollte. Dessen ungeachtet macht ein regierungsfreundlicher Kolumnist darauf aufmerksam, dass Präsident Trump durchaus für eine Zunahme an Gewalt in der Region verantwortlich gemacht werden könnte. Ein linker […]

Neuer Jobbik-Chef gewählt

May 15th, 2018

Ein linker sowie ein regierungsnaher Kolumnist bewerten die Auswirkungen der Wahl von Tamás Sneider zum neuen Vorsitzenden der Rechtspartei Jobbik. Sneider war einstmals ein führendes Skinhead-Mitglied und gilt heute als Vertreter einer eher gemäßigten Strömung innerhalb der Partei.

EU plant Einschnitte bei Kohäsionsfonds

May 14th, 2018

Nach Ansicht eines liberalen EU-Experten ist Ministerpräsident Viktor Orbán zu einem Schwergewicht auf europäischer Ebene avanciert und muss sich vor Kürzungen bei der Verteilung von EU-Geldern nicht fürchten. Ein weiterer liberaler Kolumnist ruft die Regierung im Hinblick auf den Streit über den EU-Haushaltsentwurf zu einer verstärkten strategischen Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedsstaaten auf.

Konservative Ratschläge Richtung Opposition

May 14th, 2018

Zwei konservative Kolumnisten rufen die Opposition dazu auf, die nutzlosen Straßenproteste zu beenden und stattdessen ihre parlamentarischen Hausaufgaben zu erledigen.

Viktor Orbán erneut Regierungschef

May 12th, 2018

Während das Parlament Viktor Orbán erneut zum Ministerpräsidenten gewählt hat, begrüßt ein regierungsnaher Kolumnist die pragmatischen Visionen des alten und neuen Chefs am Kabinettstisch. Ein linker Kommentator hingeben kritisiert, dass Orbán zwar den Begriff Illiberalismus durch den von einer christlichen Demokratie ersetzt habe, seine Prinzipien und Ziele aber unverändert geblieben seien.

Spitzenvertreter des Judentums: Ungarn steht Israel näher als die Kern-EU

May 11th, 2018

Der Vorsitzende der wichtigsten religiösen Organisation ungarischer Juden hat die Ansicht vertreten, dass das hiesige Judentum eine vermittelnde Rolle in den Beziehungen zwischen Israel und Europa spielen könnte.

Regierungskritische Demo Nummer drei

May 10th, 2018

In der Folge der jüngsten Protestkundgebung vor dem Parlamentsgebäude gehen regierungsfreundliche Kolumnisten davon aus, dass die spontanen Oppositionsdemos im Nachgang der Parlamentswahl abflauen werden. Ein Kommentator des linken Spektrums hingegen sieht in ihnen nach wie vor eine Alternative zur Parlamentspolitik.