Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Regierung plant Reform der Grundschulausbildung

Saturday, March 11th, 2017

Ein konservativer Kämpfer für die Rechte der Roma begrüßt die Vorschläge der Regierung zur Einführung eines verpflichtenden Vorschuljahres, mit dessen Hilfe die Integration von Kindern aus sozial schwachen Familien unterstützt werden soll. Bitte weiterlesen

Groß angelegtes Familien-Förderprogramm

Wednesday, December 23rd, 2015

Ein Kommentator des linken Spektrums befürchtet, dass das Vorhaben der Regierung, jungen Familien eine Unterstützung von zehn Millionen Forint (umgerechnet etwa 32.000 Euro) anzubieten, die Armut zementieren werde. Sein konservativer Gegenpart bezeichnet solche Ängste als schlichtweg lächerlich. Bitte weiterlesen

Wer ist für die Armut verantwortlich?

Monday, December 8th, 2014

Ein Kolumnist des linken Spektrums wirft der Regierung unter Verweis auf eine im Internet kursierende Falschmeldung vor, das Problem der zunehmenden Armut zu ignorieren. Sein regierungsfreundlicher Gegenpart wiederum erkennt bei der Linken den Versuch zu suggerieren, als sei Armut erst unter der gegenwärtigen Regierung aufgetaucht. Bitte weiterlesen

Mitfühlender Konservatismus gefordert

Tuesday, August 19th, 2014

Ein konservativer Analyst macht darauf aufmerksam, dass Konservative in Zeiten schwerer sozialer Krisen nicht vor einer intensiveren Einmischung des Staates in die Wirtschaft sowie einer Armutsbekämpfung zurückschrecken sollten, um auf diese Weise den nationalen Zusammenhalt zu stärken. Bitte weiterlesen

Politische Projekte gegen Armut (oder deren Fehlen)

Saturday, June 21st, 2014

Ein linker Blogger beschuldigt die Regierung, die Sozialpolitik der extremen Rechten zu übernehmen. Gleichzeitig beklagt er die Unfähigkeit des eigenen politischen Spektrums, das Thema Armut anzugehen. Eine regierungsfreundliche Kolumnistin wiederum wirft der Opposition Heuchelei vor. Bitte weiterlesen

Weitere Analysen der linken Wahlniederlage

Monday, April 28th, 2014

Analysten des rechten Spektrums versichern, dass das Zeitalter der alten Linken vorbei sei und junge Sozialisten mit dem Aufbau einer neuen Linken ohne linksliberale Kräfte beginnen sollten. Ein liberaler Kommentator wiederum vertritt die Ansicht, Gordon Bajnai sei der von ihm in Angriff genommen Aufgabe nicht gewachsen. Nach wie vor unterliefen ihm strategische Fehler. Bitte weiterlesen

Zuspruch für die Rechtsextremen wegen fehlerhaftem Wirtschaftsmodell

Thursday, April 17th, 2014

Ein Wirtschaftswissenschaftler weist darauf hin, dass die wirklichen Probleme, denen sich die meisten armen Bevölkerungsschichten in ihrem alltäglichen Leben gegenübersehen, lediglich von Jobbik angesprochen würden, obgleich die rechtsextremistische Partei bislang keine praktikablen Lösungsvorschläge vorgelegt habe. Die Regierung versuche sich laut dem Ökonomen von einem Modell zu verabschieden, das Ungarn zu ewiger Abhängigkeit verdammen würde. Die Linke jedoch verwechsele diese Bemühungen mit einem Wiederbelebungsversuch des Kommunismus. Bitte weiterlesen