Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Orbáns Babyboom-Plan

Saturday, May 27th, 2017

Kommentatoren streiten über die von Ministerpräsident Viktor Orbán geplanten Maßnahmen, die den in Ungarn herrschenden Bevölkerungsrückgang innerhalb des nächsten Jahrzehnts umkehren sollen. Bitte weiterlesen

Steigende Geburtenrate im dritten Jahr in Folge

Tuesday, February 14th, 2017

Ein der Regierung nahestehender Kommentator lobt Bemühungen des Parlaments und der Exekutive zur Unterstützung von Familien mit Kindern. In diesem Zusammenhang begrüßt er Initiativen wie „die Woche der Ehe“, die den Bevölkerungsrückgang in Ungarn stoppen sollen. Bitte weiterlesen

Familienförderung gegen Bevölkerungsrückgang

Tuesday, January 17th, 2017

Eine regierungsnahe Kommentatorin verteidigt Eltern gewährte staatliche Unterstützungszahlungen sowie Steuernachlässe als einziges Mittel im Kampf gegen den gefährlichen Geburtenrückgang, zumal sich Ungarn gegen eine Lösung seines demographischen Problems durch eine Masseneinwanderung aus der muslimischen Welt entschieden habe. Bitte weiterlesen

Subventionsprogramm gestartet

Wednesday, January 6th, 2016

Zwei konservative Wirtschaftswissenschaftler begrüßen das Vorhaben der Regierung, die ungünstigen demografischen Entwicklungen durch ein großzügiges Fördersystem zur Finanzierung von Wohneigentum umzukehren. Ein linksorientierter Analyst geht hingegen davon aus, dass die staatlichen Subventionen lediglich Familien der Mittelklasse erreichen und damit die Ungleichheit zementieren werden. Bitte weiterlesen

Groß angelegtes Familien-Förderprogramm

Wednesday, December 23rd, 2015

Ein Kommentator des linken Spektrums befürchtet, dass das Vorhaben der Regierung, jungen Familien eine Unterstützung von zehn Millionen Forint (umgerechnet etwa 32.000 Euro) anzubieten, die Armut zementieren werde. Sein konservativer Gegenpart bezeichnet solche Ängste als schlichtweg lächerlich. Bitte weiterlesen

Parlamentspräsident: Frauen sollten Kinder gebären

Thursday, December 17th, 2015

Linksorientierte Kolumnisten speien Gift und Galle in Richtung László Kövér. Der Präsident des ungarischen Parlaments hatte die Ansicht geäußert, dass das Gebären von Kindern die wichtigste Leistung im Leben einer Frau sein sollte. Ein konservativer Kollege wiederum hält eine Debatte über die verheerenden demographischen Entwicklungen für angemessener als die Geißelung eines Politikers. Bitte weiterlesen