Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Eine weitere Stimme zu den transatlantischen Beziehungen

Thursday, June 1st, 2017

Ein unabhängiger konservativer Analyst äußert die Hoffnung, dass eine weniger intensive Zusammenarbeit zwischen der Alten und der Neuen Welt Europa stärker und belastbarer machen werde. Bitte weiterlesen

Donald Trump nach wie vor Gesprächsthema

Monday, November 21st, 2016

Auch anderthalb Wochen nach den US-Präsidentschaftswahlen beschäftigen sich die ungarischen Wochenzeitungen mit den Auswirkungen von Trumps Sieg auf Ungarn im Speziellen sowie die politische Kultur im Allgemeinen. Bitte weiterlesen

Türkeipolitik: Wenig Spielraum für Budapest

Saturday, August 27th, 2016

Mit Blick auf offizielle Stellungnahmen zur Lage in der Türkei erklärt ein linksorientierter Kommentator, Ungarn verfüge nur über einen geringen Spielraum bei der Verfolgung eigener Interessen in der komplexen geopolitischen Situation des Nahen Ostens. Bitte weiterlesen

Europas Krieg gegen den Terror

Wednesday, November 25th, 2015

Konservative Autoren gehen davon aus, dass sich die großen Mächte in einen Syrienkrieg begeben werden, um statt den Terrorismus zu bekämpfen ihre eigenen geopolitischen Interessen voranzutreiben. Die europäische Sicherheit werde dadurch alles andere als erhöht, denn ein Angriff auf Syrien dürfte das Terrorproblem nur noch verstärken, sind die Analysten überzeugt. Bitte weiterlesen

Ungarn im russisch-amerikanischen Kreuzfeuer

Tuesday, December 30th, 2014

Eine rechtsorientierte Kommentatorin mahnt angesichts der schweren Zeiten, die Russland gegenwärtig durchlebt und die sich offenbar auch negativ auf europäische Länder auswirken, zu einem vorsichtigen Agieren in den Bereichen Politik und Finanzen. Bitte weiterlesen

Putin verwirft South Stream

Thursday, December 4th, 2014

Sowohl links- wie auch rechtsorientierte Kommentatoren glauben, dass die Entscheidung gegen den Weiterbau der South Stream-Gaspipeline hinsichtlich der energetischen Versorgungssicherheit Europa und Ungarn gleichermaßen schwächen werde. Bitte weiterlesen

US-Einreiseverbot für ungarische Staatsbeamte und Geschäftsleute

Monday, October 20th, 2014

Nach der Verhängung eines Einreiseverbots für eine bestimmte Zahl ungarischer Staatsbeamter und Geschäftsleute in die USA vermuten linke und liberale Kolumnisten, dass die Vereinigten Staaten der – wie sie es nennen – korrupten und zunehmend pro-russischen Regierung Orbán eine Lektion erteilen wollten. Konservative Analysten glauben, Washington wolle ein Exempel statuieren und die Botschaft aussenden, dass ein jedwedes Abweichen von der eigenen außenpolitischen Linie oder jedwede Verletzung US-amerikanischer Finanzinteressen nicht toleriert werde. Bitte weiterlesen

Die Ukraine-Krise und der geopolitische Wandel

Monday, August 25th, 2014

Ein linksorientierter Kommentator sieht einen neuen Kalten Krieg zwischen Russland und dem Westen am Horizont heraufdämmern, was bedeute, dass Ungarn seine doppelzüngige Außenpolitik beenden müsse. Ein konservativer Analyst äußert die Befürchtung, dass ein Kompromiss zwischen den großen Mächten mit der Zeit immer unwahrscheinlicher werde. Ein weiterer Experte des Regierungslagers fordert die Aufhebung der EU-Sanktionen gegen Russland. Bitte weiterlesen

Lehren des Ersten Weltkriegs

Tuesday, July 1st, 2014

Linke wie auch rechte Kolumnisten projizieren die aus dem Ersten Weltkrieg zu ziehenden Lehren in die Gegenwart und warnen, dass eine herausfordernde und unnachgiebige Geopolitik eine unkontrollierbare Kettenreaktion auslösen könnte. Bitte weiterlesen