Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Bilanz nach 25 Jahren Demokratie

Friday, May 8th, 2015

Vor 25 Jahren trat das erste demokratisch gewählte Parlament Ungarns zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen – ein historisches Ereignis, das im Mittelpunkt einer Gedenkveranstaltung stand. Vor diesem Hintergrund fällt die Bewertung der Zeit nach 1990 sowie der Gegenwart bei den Kommentatoren höchst unterschiedlich aus. Bitte weiterlesen

Nazi-Invasionsmahnmal vollendet

Wednesday, July 23rd, 2014

Nach der Vollendung des Mahnmals, das an die Opfer der deutschen Okkupation 1944 erinnert, wirft die führende linke Tageszeitung der Regierung Arroganz und Geschichtsfälschung vor. Ein regierungsfreundlicher Kolumnist wiederum hält das Denkmal für eine gelungene Visualisierung der nationalen Tragödie, die mit dem Verlust der Souveränität einherging, ohne damit Ungarn jedoch von seiner historischen Verantwortung reinzuwaschen. Bitte weiterlesen

Nazi-Invasionsmahnmal spaltet die Öffentlichkeit

Thursday, May 22nd, 2014

Ein liberaler Kolumnist kommentiert eine jüngste Umfrage zum Nazi-Invasionsmahnmal in Budapest und hält fest, dass in Ungarn der Bau von Denkmälern ohne angemessene Debatte über die umstrittene Vergangenheit herausgeworfenes Geld sei und zudem polarisierend wirke. Bitte weiterlesen

Riesenwirbel um Horthy-Büste

Thursday, November 7th, 2013

Nach Ansicht eines rechts der Mitte stehenden Kommentators sollte die Ära Horthy von Historikern bewertet werden, anstatt dem Reichsverweser neue Denkmäler zu setzen. Die Reformierte Kirche Ungarns kündigte eine Untersuchung der Schlüsselrolle an, die ein rechtsgerichteter Pfarrer bei der Zeremonie gespielt hatte. Bitte weiterlesen