Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Jobbik-Chef würde sich bei Juden und Roma entschuldigen

Thursday, August 17th, 2017

Sowohl ein regierungsnaher als auch ein liberaler Analyst äußern ihre Zweifel, ob sich Jobbik-Chef Gábor Vona sowie seine Partei insgesamt in überzeugender Art und Weise von früheren extremistischen Äußerungen über Juden und Roma werde distanzieren können. Bitte weiterlesen

Jobbik-Abgeordnete schlägt bedingtes Wahlrecht vor

Monday, August 7th, 2017

Dieser Tage hat eine prominente Jobbik-Parlamentarierin angeregt, dass Personen ohne erfolgreichen Abschluss der achten Klasse künftig nicht mehr zu Wahlen zugelassen werden sollten. Diesbezüglich vertreten verschiedene Kommentatoren die Ansicht, dass ein solcher Vorschlag in modernen Zeiten realitätsfremd erscheine. Allerdings ließe sich daran auch erkennen, wie weit es um die De-Radikalisierung der Partei, also ihr Streben Richtung politischer Mitte, tatsächlich bestellt sei. Bitte weiterlesen

Jobbiks Streben in die Mitte

Friday, August 4th, 2017

Ein prominenter Politologe vertritt die Ansicht, dass dem Fidesz bereits bei den Wahlen vom Frühjahr 2018 ihre parlamentarische Mehrheit abhandenkommen könnte. Zur Begründung seiner These verweist der Wissenschaftler auf das allmählichen Abrücken Jobbiks von ihren extremistischen Positionen. Bitte weiterlesen

Linke und Jobbik machen gemeinsame Sache

Tuesday, July 18th, 2017

Nach einer Serie von gemeinsamen Initiativen mit Jobbik wirft ein regierungsnaher Kommentator den Parteien der Linksopposition Scheinheiligkeit vor. Bitte weiterlesen

Neue rechtsradikale Gruppierungen registriert

Thursday, July 13th, 2017

Zwei Kommentatoren, jeweils aus dem konservativen und dem regierungsnahen Lager, sind sich einig, dass die Entstehung der beiden rassistisch-rechtsextremen Gruppierungen auf den von Jobbik eingeschlagenen Kurs der Mäßigung zurückzuführen sei. Bitte weiterlesen

Jobbik fordert Lohngleichheit in Europa

Monday, July 10th, 2017

Jobbik macht sich für ungarische Löhne auf europäischem Niveau stark. Vor diesem Hintergrund warnt ein ehemaliger Industrie- und Handelsminister vor derartigen Eingriffen durch den Staat. Bitte weiterlesen

Die Opposition am Tag der Arbeit

Wednesday, May 3rd, 2017

Nach Ansicht eines regierungsnahen Kolumnisten werden die ungarischen Wähler der Opposition ihr Bild eines vom Fidesz ruinierten Landes kaum abkaufen. Zwei liberale Kommentatoren wiederum halten es für unwahrscheinlich, dass sich die Linke gegen den Fidesz verbünden wird. Bitte weiterlesen

Nachwahlen in Budapest

Wednesday, April 26th, 2017

Ein liberaler Kommentator interpretiert die Ergebnisse zweier Nachwahlen in Budapester Bezirken als Beweis dafür, dass der Fidesz an Unterstützung einbüßt und Jobbik in der Hauptstadt unbedeutend wird. Bitte weiterlesen

Simicskas Feldzug gegen den Fidesz

Friday, April 7th, 2017

Ein regierungsnaher Kommentator sowie ein politischer Analyst befassen sich mit den möglichen Auswirkungen der abgestimmten Attacke von Medienzar Lajos Simicska und der Rechtsaußenpartei Jobbik auf Ministerpräsident Viktor Orbán. Bitte weiterlesen

„Jobbik-Wende“ weiter umstritten

Monday, January 16th, 2017

Obwohl alle Beteiligten entsprechende Spekulationen zurückgewiesen haben, diskutieren Analysten sowohl des rechten als auch des linken Spektrums die Möglichkeit einer breiten Anti-Fidesz-Koalition, darunter linke Parteien und Jobbik. Bitte weiterlesen