Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Linke diskutieren höhere Löhne

Friday, August 11th, 2017

Ein politischer Ökonom aus dem linken Spektrum glaubt, dass der Staat im Sinne einer Produktivitätssteigerung intervenieren und die Lohnentwicklung fördern müsste. Ein ebenfalls dem linken Spektrum zuzurechnender Kommentator wiederum befürchtet, dass höhere Löhne in erster Linie dem Alkohol- und Tabakkonsum zugute kämen. Bitte weiterlesen

Jobbik fordert Lohngleichheit in Europa

Monday, July 10th, 2017

Jobbik macht sich für ungarische Löhne auf europäischem Niveau stark. Vor diesem Hintergrund warnt ein ehemaliger Industrie- und Handelsminister vor derartigen Eingriffen durch den Staat. Bitte weiterlesen

Gesundheitswesen: Lohnerhöhungsofferte zurückgewiesen

Tuesday, April 19th, 2016

Nachdem Gewerkschaften der im Gesundheitsdienst Beschäftigten das Gehaltserhöhungsangebot der Regierung zurückgewiesen haben, spricht sich eine im Sektor tätige Managerin für die Rationalisierung von Diensten sowie die Abschaffung des sogenannten „Dankesgeldes“ aus. Bitte weiterlesen

Bessere Finanzausstattung des Gesundheitssystems gefordert

Friday, February 5th, 2016

Zwei konservative Wirtschaftswissenschaftler haben dringend einen Stopp der Abwanderung von Ärzten und Pflegepersonal gefordert. Zu diesem Zweck sollten die Steuern erhöht werden, um deutliche Gehaltssteigerungen zu ermöglichen. Bitte weiterlesen

Haushaltsentwurf für 2016 eingebracht

Saturday, May 16th, 2015

Mit Blick auf den von Wirtschaftsminister Mihály Varga dem Parlament vorgelegten Haushaltsentwurf für das Jahr 2016 beurteilen die Analysten jeglicher Couleur das Papier gemäß ihrer jeweiligen politischen Einstellung. Bitte weiterlesen

In der strukturellen Zwickmühle: die ungarische Wirtschaft

Monday, May 26th, 2014

Quer durch das politische Spektrum fordern Analysten, dass sich Ungarn stärker auf Wirtschaftszweige mit höherer Wertschöpfung konzentriere müsse, damit Löhne und Nachfrage zum westlichen Niveau aufschließen können. Vor allem müsse die Regierung ungarischen Investoren helfen und mehr in die Bildung investieren. Bitte weiterlesen

Europawahlkampf unter Volldampf

Wednesday, May 7th, 2014

Ein konservativer Kommentator kritisiert die gegen die EU gerichtete Jobbik-Rhetorik, indem er darauf hinweist, dass Ungarn aus den Kohäsionsfonds der Union Tausende von Milliarden Forint erhalten habe. Ein Kollege aus dem liberalen Lager hingegen verspottet Parteien aus dem linken und dem rechtsextremen Spektrum, die für die Bürger Ungarns westeuropäische Löhne verlangen. Bitte weiterlesen