Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Rede Orbáns zur Lage der Nation

Monday, February 13th, 2017

Ein Kommentator aus dem regierungsnahen Lager lobt den Ministerpräsidenten für die in seiner Rede zur Lage der Nation geübte nüchterne Analyse globaler und nationaler Herausforderungen. Ein unabhängiger konservativer sowie ein linker Kolumnist dagegen empfanden die Rede Orbáns als aggressiv und inhaltsleer. Bitte weiterlesen

Schärfere Maßnahmen gegen Immigration gefordert

Wednesday, January 11th, 2017

Zwei der Regierung nahestehende Kommentatoren kritisieren Brüssel sowie westeuropäische Regierungen und werfen ihnen vor, die illegale Einwanderung noch immer nicht ernst zu nehmen. Bitte weiterlesen

Europäische Herausforderungen im Jahr 2017

Monday, January 2nd, 2017

Für einen linksorientierten Kommentator bildet der zunehmende Nationalismus die größte Herausforderung im Europa des Jahres 2017. Sein regierungsnaher Kollege dagegen betrachtet die illegale Migration sowie den muslimischen Fundamentalismus als die Hauptgefahr für die Zukunft unseres Kontinents. Bitte weiterlesen

Orbán präsentiert Verfassungsänderungen

Saturday, October 15th, 2016

Der ungarische Ministerpräsident hat Anfang der Woche dem Parlament seine Vorschläge für eine Verfassungsänderung vorgelegt. Damit möchte Viktor Orbán verhindern, dass die EU Ungarn letztendlich doch noch Aufnahmequoten im Rahmen einer unionsweiten Umverteilung von Flüchtlingen vorschreiben kann. Die Kommentatoren fragen sich nunmehr, ob und inwiefern die „konstitutionelle Identität“ Ungarns per Gesetz geschützt werden könnte bzw. sollte. Bitte weiterlesen

Kardinal Schönborns „Wende“ in Sachen muslimischer Einwanderung

Saturday, September 17th, 2016

Ein konservativer Kommentator macht darauf aufmerksam, dass der Wiener Erzbischof – noch im vergangenen Jahr ein vehementer Kritiker der ungarischen Maßnahmen zur Abwehr illegaler Immigration – mittlerweile vor „einer dritten Eroberung Europas durch den Islam“ warne. Bitte weiterlesen

Die politischen Implikationen des Quotenreferendums

Monday, September 12th, 2016

Analysten quer durch das politische Spektrum befassen sich mit den möglichen Auswirkungen des am 2. Oktober stattfindenden Referendums über obligatorische Quoten bei der Umverteilung von Flüchtlingen innerhalb der Europäischen Union auf die ungarische Innenpolitik sowie die Beziehungen zu Brüssel. Bitte weiterlesen

AfD beschert Merkels CDU empfindliche Schlappe

Wednesday, September 7th, 2016

Die führenden Tageszeitungen Ungarns streiten über die Frage, ob der große Erfolg der immigrationskritischen Alternative für Deutschland bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern als ein Beleg für das Scheitern der Merkel’schen Einwanderungspolitik zu interpretieren sei. Bitte weiterlesen

Orbán kündigt neuen Grenzzaun an

Monday, August 29th, 2016

Die Pläne des Ministerpräsidenten, einen neuen Zaun an Ungarns Südgrenze zu errichten, vergleicht die führende Tageszeitung des linken Spektrums mit der israelischen Mauer im Westjordanland. Népszabadság fragt sich, ob Ungarn wohl auf Flüchtlinge schießen lassen würde, falls die neue Verteidigungslinie sie nicht aufhalten sollte. Bitte weiterlesen

In Endlosschleife: Debatte über Migration und Quoten

Friday, August 26th, 2016

Der Regierung nahestehende Publizisten werfen der ungarischen Linken Verantwortungslosigkeit vor, da sie die durch die Migration heraufbeschworenen Gefahren auf die leichte Schulter nehme. Ein linksorientierter Journalist wiederum bezichtigt die Regierung, sie missbrauche die Migrationskrise, um die Öffentlichkeit zusätzlich zu polarisieren, während eine konservative Kolumnistin beiden Seiten attestiert, sie würden vereinfachende Botschaften aussenden, um ihre Beliebtheitswerte zu steigern. Bitte weiterlesen

Perspektiven der V4-Kooperation

Monday, August 15th, 2016

Ein Fachmann für regionale Außenpolitik befasst sich mit der Frage, ob das Bündnis der Visegrád-Staaten (V4) erweitert und zu einer noch wichtigeren Plattform entwickelt werden könne. Bitte weiterlesen