Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Mini-Fraktion der Opposition gerettet

Wednesday, May 23rd, 2018

Der einzige unabhängige Parlamentarier hat für ein Weiterbestehen der Fraktion der Kleinpartei „Dialog für Ungarn“ (Párbeszéd Magyarországért) gesorgt. Vor diesem Hintergrund warnt ein linker Publizist vor einer tiefen Krise innerhalb der Opposition, die im Sinne ihrer Überwindung komplett reformiert werden müsse. Bitte weiterlesen

Konservative Ratschläge Richtung Opposition

Monday, May 14th, 2018

Zwei konservative Kolumnisten rufen die Opposition dazu auf, die nutzlosen Straßenproteste zu beenden und stattdessen ihre parlamentarischen Hausaufgaben zu erledigen. Bitte weiterlesen

Péter Márki-Zay – künftiger Kopf einer geeinten Opposition?

Friday, April 27th, 2018

Ein libertärer Kolumnist heißt den kürzlich zum Bürgermeister von Hódmezővásárhely gewählten Kommunalpolitiker Péter Márki-Zay auf der nationalen politischen Bühne Ungarns willkommen, wo er die aktuellen Spitzenvertreter der zersplitterten Opposition herausfordern könnte. Gleichzeitig lehnt er die Idee eines Parlamentsboykotts seitens der Opposition ab. Bitte weiterlesen

Sozialisten befürworten oppositionellen Runden Tisch

Thursday, April 26th, 2018

Ein linker Journalist äußert die Hoffnung, dass die neue Initiative führende Oppositionspolitiker vor der Wut ihrer Anhänger schützen und gleichzeitig neues Spitzenpersonal hervorbringen werde, das die alte Garde irgendwann einmal ersetzen könnte. Bitte weiterlesen

Wochenzeitungen zum Wahlausgang

Monday, April 16th, 2018

In ihren ersten Ausgaben nach der Wahl vom 8. April zeichnen die fünf landesweit erscheinenden oppositionsnahen Wochenzeitungen ein deprimierendes Bild der Zukunft Ungarns, während die beiden regierungsfreundlichen Konkurrenzblätter konstatieren, dass der grandiose Sieg der Regierungsseite sie mit einer beispiellose Legitimität ausstatte. Bitte weiterlesen

Nach verlorener Wahl: Oppositionsführer treten zurück

Wednesday, April 11th, 2018

Als Eingeständnis ihres Scheiterns bei den am Sonntag abgehaltenen Parlamentswahlen haben mehrere führende Vertreter von Oppositionsparteien ihre Posten geräumt. Verschiedene Kommentatoren versuchen nun herauszufinden, was das ab Montag geltende neue Zeitalter Ungarn bescheren wird. Bitte weiterlesen

Erneuter überwältigender Fidesz-Wahlsieg

Monday, April 9th, 2018

Der bisherige Stand der Auszählung der bei den ungarischen Parlamentswahlen am Sonntag abgegebenen Stimmen lässt den erneuten Gewinn einer Zweidrittelmehrheit für den Fidesz von Ministerpräsident Viktor Orbán möglich erscheinen. Vor diesem Hintergrund vertritt der Politologe Gábor Török die Einschätzung, dass die Anhängerschaft der Regierungspartei noch nie so stark gewesen sei wie aktuell, während sich die Krise der Opposition weiter verschärfen werde. Bitte weiterlesen

Streit um die politische Rolle der Medien

Thursday, April 5th, 2018

Bei einer Wahlniederlage des Fidesz werde die heutige Opposition sämtliche kritischen Medien ausradieren, spekuliert ein regierungsfreundlicher Kommentator. Ein konservativer Regierungskritiker wiederum glaubt, dass der Fidesz die Bedeutung der Medien überschätze. Bitte weiterlesen

Noch ein Schreckensszenario für die Zeit nach den Wahlen

Thursday, March 29th, 2018

Nachdem Regierung und Opposition in der vergangenen Woche den Vorwurf erhoben hatten, die jeweils andere Seite würde Vergeltungsmaßnahmen planen (vgl. BudaPost vom 21. März), zeichnet ein regierungstreuer Analyst ein schockierendes Bild davon, was aus Ungarn im Falle eines unerwarteten Sieges der Opposition bei den Parlamentswahlen in zehn Tagen werden würde. Bitte weiterlesen

Wer droht hier wem?

Wednesday, March 21st, 2018

Ein liberaler Kommentator wirft dem Ministerpräsidenten Drohgebärden gegen seine Kritiker vor. Ein regierungsfreundlicher Kolumnist weist die Bezichtigung dagegen zurück und erinnert daran, dass die Opposition Regierungspolitikern Gefängnis in Aussicht gestellt habe. Bitte weiterlesen