Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Große Anti-Orbán-Koalition gefordert

Saturday, December 31st, 2016

Unisono bezweifeln sowohl ein linksorientierter als auch ein der Regierung nahestehender Publizist, ob der Ruf des ehemaligen sozialistischen Ministerpräsidenten Péter Medgyessy nach einer großen aus Linksparteien und Jobbik bestehenden Koalition wünschenswert und machbar wäre. Bitte weiterlesen

Weitere Stimme für eine Koalition aus Jobbik und Linken

Saturday, November 5th, 2016

Ein Vertreter der politischen Mitte geht davon aus, dass angesichts eines nicht existierenden breit angelegten Bündnisses die Opposition bei den nächsten Parlamentswahlen kaum eine ernste Herausforderung für den Fidesz darstellen werde. Bitte weiterlesen

Überlegungen zum Wahlrecht

Wednesday, April 9th, 2014

Eine linksorientierte Kolumnistin beschuldigt die Regierung indirekt des Wahlbetrugs, da sie ein für sie günstiges Wahlgesetz verabschiedet habe. Die führende linke Tageszeitung dagegen warnt davor, das neue Wahlsystem für die Niederlage der Opposition verantwortlich zu machen. Ein Analyst der politischen Mitte verweist darauf, dass die neuen Bestimmungen in gewisser Weise den Fidesz etwas stärker begünstigen würden als die früheren, allerdings hätten die Regierenden in Anbetracht der Anzahl der tatsächlich für ihre Kandidaten abgegebenen Stimmen bei jedem Wahlsystem gesiegt. Bitte weiterlesen

Ein Wochenende im Zeichen des Wahlkampfes

Tuesday, April 1st, 2014

Beobachter bewerten die Massenkundgebungen vom letzten Wochenende vor der Wahl als zahlenmäßiges und verbales Kräftemessen. Während linksliberale Kommentatoren die Ansicht vertreten, der Fidesz unterschätze den Herausforderer, hält eine renommierte regierungsfreundliche Kommentatorin die Großveranstaltung der vereinten Opposition für armselig und lächerlich. Bitte weiterlesen

Linke im Endspurt mit Namenswechsel

Saturday, March 8th, 2014

Vor dem Hintergrund des neuen Wahlsystems hält die Tageszeitung Népszabadság die Namensänderung beim linken Parteienbündnis für unausweichlich. Das neue gemeinsame Programm der Linksparteien jedoch sei veröffentlicht worden, weil ihre Botschaften bislang noch nicht durchgedrungen seien. Bitte weiterlesen

Opposition wirft Orbán Schulterschluss mit Putin vor

Friday, March 7th, 2014

Ein früherer sozialistischer Europaabgeordneter ruft die Oppositionsparteien dazu auf, sich im Wahlkampf auf ihre sozialen und politischen Botschaften zu konzentrieren, anstatt Ängste vor einer russischen Expansion zu schüren. Dies sei nicht ihre Sprache und überdies auch kontraproduktiv. Bitte weiterlesen

Bajnai bietet Neuverhandlung des Oppositionsbündnisses an

Tuesday, January 7th, 2014

Eine linksorientierte Tageszeitung begrüßt den Schritt Gordon Bajnais als eine neue Möglichkeit, Orbán mit Hilfe gemeinsamer Kandidaten sowie eines koordinierten Wahlkampfes zu besiegen. Er verleihe der oppositionellen Moral einen wichtigen Schub. Bitte weiterlesen