Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

2016 – Ein bitteres Jahr für die Linke

Monday, January 2nd, 2017

In ihren Jahresbilanzen malen Kommentatoren des linken Spektrums ein düsteres Bild vom Zustand der Welt und Ungarns als deren Teil. Bitte weiterlesen

Konservative zur Populismus-Welle

Monday, December 19th, 2016

Drei Autoren des konservativen Spektrums beschäftigen sich in ihren Artikeln mit dem Phänomen des Populismus und kommen unisono zu dem Schluss, dass nichts so heiß gegessen wie gekocht wird. Bitte weiterlesen

Renzi droht mit Blockade von EU-Subventionen Richtung Osteuropa

Friday, October 28th, 2016

Ein konservativer Kolumnist bezeichnet den italienischen Ministerpräsidenten Matteo Renzi als einen Populisten, nachdem dieser mit einem Veto gegen den Haushalt der Europäischen Union für den Fall gedroht hatte, die Staaten Osteuropas würden auch weiterhin die Aufnahme ihres Anteils an Flüchtlingen verweigern. Bitte weiterlesen

Zum Zustand der Demokratie

Thursday, August 25th, 2016

Zwei Analysten befassen sich mit den Gefahren des elitären Denkens und eines gegen das Establishment gerichteten Populismus. Und obwohl ideologisch meilenweit voneinander entfernt, so halten beide übereinstimmend den Elitismus für eine Bedrohung der Demokratie. Bitte weiterlesen

Die Linke und die Wohlfahrtsversprechen

Monday, August 15th, 2016

Ein Kolumnist des linken Spektrums kritisiert die Linke massiv, weil sie das Bedürfnis der Durchschnittswähler nach wirtschaftlicher Sicherheit und Stabilität ignorieren, ja sogar lächerlich machen würden. Sollte die Linke nicht mit einem aussagekräftigen Wahlprogramm zum Themenbereich Sozialpolitik aufwarten, würden sich die Menschen rechtspopulistischen Parteien zuwenden. Bitte weiterlesen

Merkel und Orbán zieren internationale Titelseiten

Monday, December 14th, 2015

Die ungarischen Kommentatoren greifen die sich vertiefende Kluft zwischen liberalen Eliten und deren Gegenspielern auf. Anlass dafür sind Aufmacher zweier einflussreicher internationaler Presseorgane: Zum einen wählte das US-amerikanische Magazin Time Kanzlerin Angela Merkel zur Person des Jahres 2015. Zum anderen machte die britische Wochenzeitung The Economist mit einer Titelbildkollage dreier Politiker auf: Zu sehen sind Ministerpräsident Viktor Orbán, US-Milliardär Donald Trump sowie Marine Le Pen, Chefin des Front National. Bitte weiterlesen

Streit um „neo-machiavellistische“ Regierungsführung

Monday, July 27th, 2015

In der führenden konservativen Tageszeitung bezichtigt ein renommierter Rechtsgelehrter die Regierung, sie gebe im Rahmen ihrer Machtpolitik bestimmte Prinzipien auf. Ein konservativer Kolumnist bestreitet den Vorwurf und konstatiert, dass der Fidesz in Übereinstimmung mit konservativen und demokratischen Visionen agiere. Bitte weiterlesen

Demokratie verschlingt ihre Mittelklasse

Monday, January 20th, 2014

Ein Soziologe sieht den Populismus in Mittelosteuropa auf dem Vormarsch. In Ungarn, so seine Argumentation, sei die Mittelklasse während des Übergangs zur Marktwirtschaft geschwächt worden und deshalb schutzlos dem wachsenden gegen den Markt gerichteten Populismus ausgesetzt. Bitte weiterlesen

Zur Verteidigung des „Populismus“

Monday, December 23rd, 2013

Ein regierungsfreundlicher Experte äußert die Ansicht, dass die Wohlfahrtsstaaten der Nachkriegsära in Europa im Niedergang begriffen und Ungarn deswegen in die Kritik der europäischen Partner geraten sei, weil sich das Land auf der Suche nach einer Lösung für dieses Problem befinde. Bitte weiterlesen