Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Streit über die Migration hält an

Monday, November 20th, 2017

Ein der Regierung nahestehender Kommentator wirft den ökonomischen Eliten des Westens vor, eine Massenimmigration in der Hoffnung zu befürworten, sie werde ihnen lukrative Geschäfte bescheren. Ein Kritiker der Regierung wiederum befürchtet, dass die harsche gegen Einwanderer gerichtete Propaganda den in Ungarn herrschenden Hass weiter schüren könnte. Bitte weiterlesen

Polemik in der Rhetorik

Thursday, July 6th, 2017

Ein in der politischen Mitte beheimateter Kommentator hält den vom Chef der konservativ-liberalen „Bewegung für ein modernes Ungarn“ gegen Ministerpräsident Viktor Orbán gerichteten Faschismusvorwurf für kontraproduktiv. Solche Rhetorik, so der Kommentator, helfe der regierenden Partei lediglich bei der Mobilisierung ihrer Anhänger. Bitte weiterlesen

Neue regierungsfreundliche Monatszeitschrift heftig kritisiert

Thursday, January 9th, 2014

Das geplante exklusive Monatsmagazin zeige, wie die Regierung Autoren und Künstler an die Kette legen wolle, argwöhnt Népszabadság. Das Internet „lodert” vor scharfzüngigen Kommentaren, während sich junge Autoren des rechten Spektrums von dem Projekt distanzieren. Bitte weiterlesen

Tavares-Vorwurf als paranoid eingestuft

Thursday, October 10th, 2013

Ein Kommentator der politischen Linken erhebt massive Vorwürfe gegen den Fidesz: Die Regierungspartei vermute hinter unerfreulichen Überraschungen wie dem Tavares-Bericht eine oppositionelle Verschwörung. Eine derartige paranoide Propaganda solle dazu beitragen, dass sich die Oppositionskräfte zusammenschließen. Bitte weiterlesen