Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

MSZP und Jobbik für früheres Renteneinstiegsalter

Thursday, December 8th, 2016

In Népszava ist ein grimmiger Kommentar über zwei zeitlich und inhaltlich praktisch gleiche Vorschläge zum Renteneinstiegsalter zu lesen. So würden Jobbik-Parlamentarier Männern gestatten, nach 40 aktiven Jahren in Rente zu gehen, während Sozialisten diese Mindestgrenze bei 41 Jahren festlegen würden. Für Frauen war die 40-Jahre-Regel auf Vorschlag der Christlich Demokratischen Partei bereits im Jahr 2010 eingeführt worden. Bitte weiterlesen

Orbán verkündet Rentenerhöhung

Friday, December 2nd, 2016

Ein der Regierung nahestehender Kolumnist begrüßt die Rentenerhöhung, während ein linker Journalist der Regierung Stimmenfang vorwirft. Bitte weiterlesen

Risiken einer alternden Bevölkerung

Tuesday, November 10th, 2015

Ein Kommentator des linken Spektrums analysiert die Folgen der gegenwärtigen demografischen Trends und hält es für unwahrscheinlich, dass die Ungarn mehr arbeiten oder sparen können, um das zunehmend ungünstige Verhältnis von Nichterwerbstätigen zu Erwerbstätigen auszugleichen. Bitte weiterlesen

Altersrente nach 40 Jahren Arbeit?

Saturday, August 15th, 2015

Eine linksorientierte Kommentatorin hält nichts von der Idee, Männer wie Frauen bereits nach 40 Jahren aktiver Beschäftigung bzw. Zahlung in die Rentenkasse die Pensionierung zu ermöglichen. Bitte weiterlesen

Forderung nach einer Rentenreform

Tuesday, July 21st, 2015

Nach Einschätzung eines konservativen Kolumnisten wird Ungarn keine andere Wahl haben, als das Renteneintrittsalter zu erhöhen. Andernfalls werde das Rentensystem in die Zahlungsunfähigkeit schlittern. Bitte weiterlesen