Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Orbán besucht die Türkei

Wednesday, July 5th, 2017

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat sich für verstärkte Wirtschaftskontakte sowie eine intensivere politische Zusammenarbeit seines Landes mit der Türkei ausgesprochen. Kritiker und Anhänger der Regierung erörtern vor diesem Hintergrund die Frage, ob und falls ja inwiefern sich Ungarn mit einem illiberalen, aber geopolitisch bedeutsamen Land in Beziehung setzen sollte. Bitte weiterlesen

Stimmen zum türkischen Referendum

Thursday, April 20th, 2017

Ein regierungsnaher Kolumnist interpretiert das Ergebnis des türkischen Referendums als Hinweis darauf, dass sich das Land am Bosporus von Europa abwendet. Ein Kommentator des linken Spektrums geht davon aus, dass Erdoğan zum Scheitern verurteilt sei, da er sein Land gespalten habe. Bitte weiterlesen

Türkeipolitik: Wenig Spielraum für Budapest

Saturday, August 27th, 2016

Mit Blick auf offizielle Stellungnahmen zur Lage in der Türkei erklärt ein linksorientierter Kommentator, Ungarn verfüge nur über einen geringen Spielraum bei der Verfolgung eigener Interessen in der komplexen geopolitischen Situation des Nahen Ostens. Bitte weiterlesen

Folgen der türkisch-russischen Annäherung

Thursday, August 11th, 2016

Die Kommentatoren sind geteilter Meinung über die Frage, ob die diplomatische Annäherung zwischen der Türkei und Russland für europäisches Stirnrunzeln sorgen sollte. Bitte weiterlesen

Reaktionen auf den Militärputsch in der Türkei

Monday, July 18th, 2016

Die Kommentatoren sind sich einig: Nach der Vereitelung des Staatsstreichs wird Präsident Recep Tayyip Erdoğan seine Macht konsolidieren. Gleichzeitig weisen sie Verschwörungstheorien zurück, wonach Erdoğan selbst als Strippenzieher hinter dem Putschversuch gestanden habe. Bitte weiterlesen

Migrationsdeal EU-Türkei in der Schwebe

Thursday, March 10th, 2016

Die regierungsnahe Zeitung Magyar Idők lobt Ministerpräsident Viktor Orbán für dessen Ablehnung des zwischen der Türkei und der EU ausgearbeiteten Vertragsentwurfs, während die konservative Magyar Nemzet und die linksorientierte Népszabadság sowohl der Regierung als auch den öffentlich-rechtlichen Medien vorwerfen, sie hätten in Brüssel eine Propagandaaktion veranstaltet, um die Beliebtheitswerte Orbáns an der Heimatfront zu verbessern. Bitte weiterlesen

Syrienkrise: Eskalation befürchtet

Thursday, November 26th, 2015

In Kommentaren zum Abschuss eines russischen Kampfflugzeuges im Grenzgebiet zwischen der Türkei und Syrien vertreten linke und rechte Kolumnisten die Ansicht, dass ein gemeinsames Vorgehen von Nato und Russland zur Wiederherstellung des Friedens in Syrien angesichts dieses Vorfalls eher unwahrscheinlich sei. Bitte weiterlesen

Kurdistan und die Nato

Wednesday, August 5th, 2015

Ein linksorientierter Analyst beschäftigt sich mit den türkischen Angriffen gegen die kurdische PKK und befürwortet in diesem Zusammenhang die Gründung eines unabhängigen Kurdenstaats. Gleichzeitig zieht er eine Parallele zwischen den außenpolitischen Strategien von Präsident Erdogan und Regierungschef Orbán. Bitte weiterlesen

Türkischer Regierungschef in Budapest

Thursday, February 26th, 2015

Ein regierungsfreundlicher Kommentator wirft der linken Opposition vor, sie diene mit ihrer Kritik an den Bemühungen der Regierung zur Verbesserung der Beziehungen zur Türkei ausländischen Interessen. Ungarn müsse die Zusammenarbeit mit dem Osten und dem Westen gleichermaßen betreiben. Bitte weiterlesen