Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Schießerei in der Westukraine

Friday, July 17th, 2015

Eine in Bratislava erscheinende ungarischsprachige Tageszeitung sorgt sich um die Zukunft der magyarischen Minderheit in der Ukraine, deren Behörden vollkommen unfähig seien, ihre Bürger zu schützen. Dies habe sich am vergangenen Wochenende gezeigt, als es zwischen den Personenschützern eines Magnaten und Parlamentsabgeordneten sowie bewaffneten Rechtsextremen zu einer Schießerei gekommen war. Bitte weiterlesen

Orbán in Warschau

Saturday, February 21st, 2015

Nach dem Besuch von Ministerpräsident Orbán in Polen und seinem in angespannter Atmosphäre durchgeführten Gespräch mit der polnischen Ministerpräsidentin über Russland und die Ukraine wirft ein konservativer Kolumnist Polen Unterwürfigkeit gegenüber Washington vor. Ein Kommentator aus dem linken Spektrum wiederum glaubt, Orbán habe all seine Glaubwürdigkeit in Polen verspielt. Bitte weiterlesen

Erste Reaktionen auf Putin-Besuch

Thursday, February 19th, 2015

Linke und liberale Kolumnisten werfen Ministerpräsident Orbán vor, dem russischen Präsidenten Putin bei seinen geopolitischen Tricksereien Hilfestellung zu leisten. Ein regierungsfreundlicher Analyst meint, Ungarn müsse ebenso wie Europa aus pragmatischen Gründen gute Beziehungen zu Russland aufrechterhalten. Bitte weiterlesen

Willkommen, Herr Putin!?

Wednesday, February 18th, 2015

Ein regierungsfreundlicher Kolumnist begrüßt die Ungarn-Visite von Wladimir Putin und lobt in diesem Zusammenhang den Gast aus Moskau für dessen „Wiederherstellung der Größe Russlands“. Die führende linksorientierte Tageszeitung dagegen hält es für geboten, dass sich vor dem Hintergrund der geopolitischen Situation Ungarn nicht an einer Stärkung seiner Beziehungen zu Russland versuchen sollte. Bitte weiterlesen

Minsk II: von schwachem Optimismus und starkem Pessimismus

Saturday, February 14th, 2015

Die hiesigen Kommentatoren sind sich unsicher, ob das zwischen der EU, Russland sowie der Ukraine in Minsk ausgehandelte Abkommen tatsächlich umgesetzt und somit eine Eskalation der Ukraine-Krise verhindert werden kann. Bitte weiterlesen

Aussichten für eine Befriedung der Ukraine

Tuesday, February 10th, 2015

Sowohl links- als auch rechtsorientierte Kommentatoren äußern die Befürchtung, dass die Ukraine-Krise sehr bald in einen ausgewachsenen Krieg oder einen immer blutiger werdenden Bürgerkrieg eskalieren könnte, sollten die Europäer die USA nicht von Waffenlieferungen an die Ukraine abhalten. Bitte weiterlesen

Nato-Stationierungen in Osteuropa

Monday, September 8th, 2014

Nach dem Beschluss der Nato über die Einrichtung von Stützpunkten für schnelle Eingreiftruppen in Osteuropa glauben linke Kommentatoren, dass die Regierung von Viktor Orbán gezwungen sein werde, mit dem Westen mitzuziehen und sich gegen Russland zu wenden. Bitte weiterlesen

Angst vor Eskalation in der Ukraine

Wednesday, September 3rd, 2014

Ein marxistischer Philosoph glaubt, dass die von Präsident Putin vorgeschlagene Föderalisierung der Ukraine zur Lösung der Krise beitragen könnte. Jedoch sei es unwahrscheinlich, dass dies von den westlichen Mächten akzeptiert werde. Ein Kolumnist des rechten Spektrums wirft den USA vor, Russland ausplündern zu wollen. Ein konservativer Kommentator verlangt höhere Militärausgaben. Bitte weiterlesen

Die Ukraine-Krise und der geopolitische Wandel

Monday, August 25th, 2014

Ein linksorientierter Kommentator sieht einen neuen Kalten Krieg zwischen Russland und dem Westen am Horizont heraufdämmern, was bedeute, dass Ungarn seine doppelzüngige Außenpolitik beenden müsse. Ein konservativer Analyst äußert die Befürchtung, dass ein Kompromiss zwischen den großen Mächten mit der Zeit immer unwahrscheinlicher werde. Ein weiterer Experte des Regierungslagers fordert die Aufhebung der EU-Sanktionen gegen Russland. Bitte weiterlesen

Ukraine: Keine Lösung in Sicht

Saturday, August 2nd, 2014

Westukrainer, darunter ethnische Ungarn, lehnten es ab, in der Ostukraine zu kämpfen. Demzufolge könne der Aufstand ethnischer Russen nicht niedergeschlagen werden, prophezeit ein in der Westukraine geborener und aufgewachsener Analyst. Bitte weiterlesen