Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

BIP könnte um bis zu vier Prozent zulegen

Monday, March 13th, 2017

Für die kommenden zwei Jahre prognostizieren Experten ein stabiles Wirtschaftswachstum in Ungarn. Vor diesem Hintergrund stimmen je ein konservativer und ein linksorientierter Ökonom darin überein, dass zur Aufrechterhaltung eines schnellen Wachstumstempos Ungarn seine Wettbewerbsfähigkeit durch Investitionen in die Bildung verbessern müsse. Bitte weiterlesen

Orbán eröffnet neue parlamentarische Sitzungsperiode

Wednesday, February 22nd, 2017

Ein konservativer Ökonom pflichtet dem Ministerpräsidenten bei, dass die Wirtschaft des Landes auf einem sicheren Fundament stehe und Ungarn die Chance habe, mit Westeuropa gleichzuziehen. Ein anderer Analyst hingegen wirft Viktor Orbán vor, er versuche die Aufmerksamkeit vom Thema Korruption abzulenken. Bitte weiterlesen

Ungarn plant 2,5-prozentiges BIP-Wachstum

Friday, February 10th, 2017

Die Kommentatoren bewerten das ungarische Wirtschaftswachstumspotenzial extrem unterschiedlich. Bitte weiterlesen

Ungarn auf einen Investmentgrade hochgestuft

Tuesday, November 8th, 2016

Ein konservativer Analyst bezeichnet die Höherstufung ungarischer Staatstitel als verspätet, aber willkommen, denn sie werde für die nationale Wirtschaft ein positives Signal senden. Bitte weiterlesen

Die ökonomischen Herausforderungen Ungarns

Friday, September 23rd, 2016

Laut einer links ausgerichteten Soziologin hat es die Regierung versäumt, dem Wohlstand in Ungarn auf die Sprünge zu helfen. Ein regierungsfreundlicher Ökonom wiederum macht geltend, dass die Orbán-Regierung erfolgreich die Wirtschaft angekurbelt habe und sich nur unbedeutenden Herausforderungen gegenübersehe. Bitte weiterlesen

Ungarische Beschäftigungsrate im Aufwind

Thursday, June 11th, 2015

Aus den wichtigsten Wirtschaftsindikatoren schließt ein konservativer Analyst, dass Ungarn auf dem richtigen Weg sei. Besonders die zunehmende Zahl neuer Jobs hält er für vielversprechend. Bitte weiterlesen

Ruf nach einem anderen Freiheitskampf

Friday, May 22nd, 2015

Ein radikal konservativer Kolumnist fordert die Regierung zu einer Neuorientierung in ihrem „Freiheitskampf“ auf. Anstatt sich für eine stärkere nationale Souveränität sowie symbolische Ziele einzusetzen, empfiehlt er eine intensivere internationale Zusammenarbeit, um gegen das zu kämpfen, was der Autor „neoliberale Ausbeutung“ nennt. Bitte weiterlesen

Wirtschaftswissenschaftler würde in Bildung investieren

Friday, April 17th, 2015

Ein linksorientierter Analyst begrüßt die konservative Entwicklungsvision der Regierung, die eine Stärkung der ungarischen Mittelklasse zum Ziel hat. Allerdings mahnt der Experte zur Erreichung dieses Ziels nicht zuletzt umfangreichere Investitionen im Bildungsbereich an. Bitte weiterlesen