Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Fidesz verhindert außerordentliche Plenarsitzung


Die führende Regierungspartei blockiert die oppositionelle Forderung nach einer Sondersitzung des Parlaments zum Thema Briefwahlrecht für zeitweilig im Ausland lebende Ungarn. Vor diesem Hintergrund diskutieren die Kommentatoren die Frage, ob die gegenwärtig gültigen Bestimmungen einen diskriminierenden Charakter haben. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Ritterkreuz für Zsolt Bayer


Die führende linksorientierte Tageszeitung des Landes wirft der Regierung vor, sie institutionalisiere mit der Vergabe einer der höchsten staatlichen Auszeichnungen Ungarns an Zsolt Bayer einen rassistischen Sprachgebrauch. Ein konservativer Kolumnist dagegen empfindet den Protest von früheren Preisträgern als anmaßend und hysterisch. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Patriotischer Wortschatz am Nationalfeiertag


Am Feiertag zur Erinnerung an die Gründung des ungarischen Königreichs im Jahre 1000 benennt ein in der politischen Mitte angesiedelter Publizist diejenigen Begriffe, die der Beschreibung der Ungarn und ihres Landes dienen. Dies könnte Besuchern und ausländischen Beobachtern dabei helfen, den öffentlichen Diskurs in Ungarn über Fragen von nationaler Bedeutung nachzuvollziehen. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Pentagon richtet 56er-Konferenz aus


Das US-Verteidigungsministerium rettet die von der ungarischen Botschaft vorgeschlagene Konferenz, denn im Gegensatz zum Außenministerium sei man dort mit Ungarns Leistung zufrieden, analysiert die führende linke Tageszeitung. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

„Vereint, aber gespalten“ – Die Linke und der Boykott des Quotenreferendums


Ein Kritiker der politischen Mitte spottet über die Linksparteien, die sich zunächst auf einen gemeinsamen Boykott des Referendums zu verpflichtenden Migrantenquoten verständigt hatten, nunmehr aber den Urnengang unabhängig voneinander boykottieren wollen. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Wilson-Center lehnt Austragung von 1956er-Konferenz ab


Die Entscheidung des Woodrow Wilson International Center for Scholars, keine Konferenz zum Gedenken an den 60. Jahrestag des Ungarischen Volksaufstandes abzuhalten – wie von der ungarischen Botschaft angeregt –, spiegele Washingtons Unzufriedenheit mit der Politik der Budapester Regierung wider, urteilt die führende Tageszeitung des linken Spektrums. Bitte weiterlesen

Tags: , , , ,

BIP … und Arbeitskräftemangel nehmen zu


Ein regierungsfreundlicher Analyst zeigt sich zuversichtlich, dass in naher Zukunft Wachstumsraten zwischen drei und fünf Prozent erreichbar seien. Für einen Kommentator des linken Spektrums hingegen werde der Arbeitskräftemangel für ernste Probleme sorgen. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Opposition fordert Boykott des Quotenreferendums


Sowohl eine konservative als auch eine linksorientierte Stimme kritisiert die wichtigsten Linksparteien für deren an ihre Anhänger gerichteten Aufruf, dem am 2. Oktober stattfindenden Referendum über die EU-interne Verteilung von Flüchtlingen anhand fester Quoten fern zu bleiben. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Perspektiven der V4-Kooperation


Ein Fachmann für regionale Außenpolitik befasst sich mit der Frage, ob das Bündnis der Visegrád-Staaten (V4) erweitert und zu einer noch wichtigeren Plattform entwickelt werden könne. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Die Linke und die Wohlfahrtsversprechen


Ein Kolumnist des linken Spektrums kritisiert die Linke massiv, weil sie das Bedürfnis der Durchschnittswähler nach wirtschaftlicher Sicherheit und Stabilität ignorieren, ja sogar lächerlich machen würden. Sollte die Linke nicht mit einem aussagekräftigen Wahlprogramm zum Themenbereich Sozialpolitik aufwarten, würden sich die Menschen rechtspopulistischen Parteien zuwenden. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,