Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Vorwurf des „Landesverrats“ mit gleicher Münze zurückgezahlt

Thursday, October 10th, 2019

Die linke Tageszeitung des Landes weist Vorwürfe des Hochverrats durch regierungsnahe Presseorgane und Internetportale an die Adresse von Oppositionspolitikern zurück, die die EU-Politik des Kabinetts kritisieren. Die wahren Verräter seien sie selbst, behauptet das Blatt. Bitte weiterlesen

Trócsányis Nominierung als EU-Kommissar erneut geblockt

Friday, October 4th, 2019

Da der Kandidat der ungarischen Regierung für das Amt des EU-Kommissars erneut abgelehnt worden ist, werfen regierungsnahe Kommentatoren der EU eine Bestrafung Ungarns für seine einwanderungskritische Politik vor. Liberale Autoren hingegen halten die Entscheidung für gerechtfertigt. Bitte weiterlesen

Frankreich und Deutschland nehmen Italien und Malta Migranten ab

Thursday, September 26th, 2019

Eine regierungsfreundliche Kolumnistin bezeichnet die Einigung der vier an der Übereinkunft beteiligten Innenminister als „ehrlosen Pakt“, während eine liberale Kommentatorin meint, dass Ungarn mit seiner Anti-Einwanderungspolitik einmal isoliert zurückbleiben könnte. Bitte weiterlesen

Artikel 7-Verfahren gegen Ungarn aus linker Perspektive

Thursday, September 19th, 2019

Nach Einschätzung eines linksorientierten Kommentators wird die Europäische Union Budapest nicht wegen einer Verletzung demokratischer Grundprinzipien bestrafen. In diesem Zusammenhang wirft er der EU-Führung vor, sie stelle ihr politisches Interesse vor die Verteidigung der europäischen Grundwerte. Bitte weiterlesen

EU-Partner bereiten Sanktionen gegen Ungarn vor

Wednesday, September 18th, 2019

Am Montag hat in Brüssel eine auf Ungarn bezogene Anhörung zu Problemen der Rechtsstaatlichkeit stattgefunden. Vor diesem Hintergrund bezeichnet es ein regierungsfreundlicher Kommentator als eigenartig, dass Ungarn und andere neue Mitgliedstaaten wegen der angeblichen Verletzung demokratischer Werte auf die Anklagebank gesetzt werden. Immerhin – so der Autor – sei ein Niedergang der Demokratie eher Kennzeichen des Westens als des Ostens. Bitte weiterlesen

Nationalismus aus der politischen Mitte heraus betrachtet

Tuesday, September 17th, 2019

Ein Politologe weist die Thesen sowohl von Befürwortern einer europäischen Integration als auch von Nationalisten zurück und behauptet, dass keine der Gruppen über eine glaubwürdige Vision von Europa und den europäischen Nationalstaaten verfüge. Bitte weiterlesen

Journalistenlegende übt heftige Kritik an Orbán

Saturday, September 14th, 2019

Der ungarisch-österreichische Journalist Paul Lendvai erkennt das Talent des Ministerpräsidenten an, verurteilt jedoch seine Politik und wirft im unmoralischen Zynismus vor. Bitte weiterlesen

EU und Mercosur einigen sich auf Freihandel

Wednesday, July 10th, 2019

Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und verschiedenen Staaten in Lateinamerika werde den Interessen von Erzeugern landwirtschaftlicher Produkte in Europa und Ungarn schaden, befürchtet ein links ausgerichteter Kolumnist. Gegenwärtig gehören dem „Gemeinsamen Markt Südamerikas” (Mercosur) Argentinien, Brasilien, Uruguay und Paraguay als Vollmitglieder an.  Bitte weiterlesen

Im Fokus der Wochenpresse: Ungarn und die EU

Monday, July 8th, 2019

Im Beitrag einer eher gemäßigt ausgerichteten Publikation werden die Chancen der Regierung abgewogen, Kritik nach der Wahl einer neuen EU-Kommission Widerstand zu leisten. Der Opposition nahestehende Blätter werfen der Regierung massive Korruption vor, während ein regierungsnaher Publizist glaubt, dass die Regierenden das Vertrauen der Bürger genießen würden. Bitte weiterlesen

Eine linke Stimme zum EU-Führungskompromiss

Friday, July 5th, 2019

Ein Kommentator aus dem linken Spektrum ist erbost und verurteilt die führenden Politiker der Europäischen Union, weil diese charakterlose Leute für EU-Spitzenämter nominiert hätten. Ministerpräsident Orbán könne sich ins Fäustchen lachen. Bitte weiterlesen