Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Facebook sperrt regierungsnahe Onlineportale

Saturday, May 18th, 2019

Ein alt-linker Kommentator verurteilt die Entscheidung von Facebook, Websites der Gruppe Mediaworks aus dem eigenen Angebot zu streichen. Bitte weiterlesen

Magyar Idők heißt jetzt Magyar Nemzet

Thursday, February 7th, 2019

Vier Jahre nach ihrer Umgestaltung zu einer regierungskritischen Tageszeitung und knapp zehn Monate nach ihrer Einstellung wird Magyar Nemzet durch die Redaktion von Magyar Idők neu aufgelegt. Dabei bleibt das Layout des regierungsnahen Blattes mit Ausnahme der Kopfzeile weitgehend unverändert. Nach eigenen Angaben wird die neue Magyar Nemzet für die nationale Souveränität des Landes einstehen. Eine linke Kritikerin vermutet hingegen, dass MN zum Sprachrohr der Regierung avancieren werde. Bitte weiterlesen

Filmproduzent Andy Vajna gestorben

Tuesday, January 22nd, 2019

Die führende regierungsnahe Tageszeitung verabschiedet sich von Andy Vajna und lobt dabei dessen Beitrag für die ungarische Filmindustrie. Ein liberaler Kommentator vermutet jetzt den Ausbruch eines Kampfes um seine Filmholding sowie Spielkasino-Lizenzen. Bitte weiterlesen

Orbáns internationale Pressekonferenz

Saturday, January 12th, 2019

Ein regierungsnaher und ein links ausgerichteter Kommentator liefern diametral entgegengesetzte Beurteilungen der am Donnerstag abgehaltenen Pressekonferenz von Ministerpräsident Viktor Orbán. Während der eine Journalist Kollegen aufgrund ihrer feindseligen Fragen tadelt, hat sein Gegenüber beobachtet, dass der Regierungschef eine Auseinandersetzung mit kritischen Pressevertretern vermied. Bitte weiterlesen

Unabhängige konservative Wochenzeitung wiederbelebt

Wednesday, December 12th, 2018

Die Redakteure der ehemaligen Wochenzeitung Heti Válasz haben am Montag das Internetportel Válasz Online aus der Taufe gehoben. Der ehemalige ungarische Präsident László Sólyom begrüßt die Internet gestützte Wiederbelebung des gemäßigt konservativen Blattes, das im vergangenen Sommer sein Erscheinen hatte einstellen müssen. Bitte weiterlesen

Rechtsorientierte Medienholding geschaffen

Saturday, December 1st, 2018

Liberale Kommentatoren gehen davon aus, dass die Zentralisierung regierungsnaher Medien die Dominanz der Herrschenden über die öffentliche Meinung weiter festigen werde. Bitte weiterlesen

Etablierte Medien schüren Voreingenommenheit

Tuesday, September 4th, 2018

Nach Auffassung eines konservativen Kolumnisten spielen Vertreter der etablierten Parteien extremistischen Kräften in die Hände, da sie die Sorgen der Bevölkerung hinsichtlich der Migration ignorieren und sämtliche Kritiker von Einwanderungsbewegungen als Neonazis beschimpfen würden. Bitte weiterlesen

Wiederaufnahme der Ungarischprogramme von Radio Free Europe reine Fantasie

Saturday, August 18th, 2018

Ein linker Soziologe kritisiert die Forderung liberaler Intellektueller an die Adresse der USA, sie mögen Sendungen von Radio Freies Europa (RFE) in ungarischer Sprache wieder aufnehmen. Er nennt diese Idee einen Ausdruck politischer Beschränktheit. Bitte weiterlesen

Fidesz dominiert die Medienlandschaft

Monday, August 6th, 2018

Nachdem der Nachrichtensender Hír TV vergangene Woche von regierungsnahen Kreisen „zurückerobert“ worden ist, zeichnen Kommentatoren aus dem linken Lager ein düsteres Bild der ungarischen Medienlandschaft. Eine regierungsfreundliche Autorin wiederum sieht die Schuld für diese Entwicklungen bei dem Mogul, der konservative Journalisten zunächst für seine Anti-Orbán-Offensive eingespannt hatte, um sie danach im Stich zu lassen. Bitte weiterlesen

Weitere Stimmen zur Hír TV-Übernahme

Saturday, August 4th, 2018

Ein linker Analyst äußert die Vermutung, das Regierungslager habe sich bei der Rückeroberung von Hír TV aus den Händen seiner Kritiker von einem emotionalen Bedürfnis leiten lassen. Ein regierungsfreundlicher Kommentator wiederum kritisiert linksliberale Demonstranten scharf, die gegen die Übernahme des Nachrichtensenders protestiert hatten. Bitte weiterlesen