Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Regierungsnahe Stimme zum George Floyd-Prozess: Chauvin ist das Opfer

Thursday, April 8th, 2021

Zum Gerichtsverfahren um den Tod des Afroamerikaners George Floyd im vergangenen Frühjahr äußert sich ein Kommentator, der 25 Jahre in den Vereinigten Staaten gelebt hat. Dabei vertritt er die Auffassung, dass der angeklagte Polizeibeamte in Minneapolis keine Chance auf einen fairen Prozess habe, da die Mainstream-Medien ihn bereits als schuldig abgeurteilt hätten. Bitte weiterlesen

Journalist wegen Beleidigung der Ungarn zu Geldstrafe verurteilt

Saturday, March 27th, 2021

Liberale Anwälte kommentieren das Urteil der Kurie mit Empörung, während der Vertreter der Kläger meint, es sei höchste Zeit für eine Bestrafung des Journalisten, der regelmäßig die Würde der Ungarn verletze. Bitte weiterlesen

Momentum-Chef möchte „Regierungspropagandisten“ sanktionieren

Wednesday, March 17th, 2021

Ein regierungsnaher Kommentator findet es schockierend, dass der führende Vertreter der Kleinpartei Momentum rechten Journalisten, die seiner Ansicht nach Fake News verbreiten würden, vorübergehend die Ausübung ihres Berufs untersagen würde. Bitte weiterlesen

Klubrádió weiterhin nur online

Saturday, March 13th, 2021

In einer ersten empörten Reaktion auf den Negativbescheid der Medienbehörde NMHH wirft ein entschiedener Kritiker der Regierung den zuständigen Entscheidungsträgern eine Einschränkung der Pressefreiheit in Ungarn vor. Bitte weiterlesen

Facebook: Künftig Faktencheck in Ungarn

Thursday, March 4th, 2021

Nachdem Facebook die Einführung seines Programms zur Überprüfung von Fakten in Ungarn angekündigt hat, befürchtet ein regierungsfreundlicher Kommentator, dass der Internetriese seine Macht zur „Verbreitung globalistischer und liberaler Ideologien“ nutzen werde. Bitte weiterlesen

Klubrádió bald wieder im Äther – vielleicht

Monday, February 22nd, 2021

Der linksorientierte Radiosender, der Mitte Februar seine terrestrische Ausstrahlung hatte beenden müssen und zur Zeit nur online zu empfangen ist, wird wahrscheinlich bald auf seine frühere Frequenz zurückkehren können. Die beiden Konkurrenten, die sich ebenfalls um diese Budapester UKW-Frequenz beworben hatten, waren bereits im Dezember abgelehnt worden. Bislang hatten sie vergeblich versucht, gegen diese Entscheidung der Medienaufsichtsbehörde NMHH gerichtlich vorzugehen. Nunmehr haben sie ihre Bemühungen eingestellt. Bitte weiterlesen

Klubrádió nach wie vor im Fokus

Saturday, February 13th, 2021

Ein regierungsfreundlicher Kommentator hält es für höchste Zeit, dass Klubrádió aus dem Äther verschwindet. Ein liberaler Medienanalyst hingegen glaubt, dass das System den oppositionellen Radiosender auf dem Kieker habe. Bitte weiterlesen

Causa Klubrádió verursacht Stirnrunzeln im Westen

Friday, February 12th, 2021

In Erwiderung auf in Paris, Brüssel und Washington geäußerte Bedenken hinsichtlich der Zukunft des linksliberalen ungarischen Radiosenders ziehen hiesige Kommentatoren gleichermaßen bittere wie divergierende Schlussfolgerungen. Bitte weiterlesen

Klubrádió nur noch im Internet – vorerst

Thursday, February 11th, 2021

Nachdem der linksliberale Radiosender am Dienstag einen Prozess gegen die Nationale Medienbehörde (NMHH) verloren hat, wirft ein liberaler Autor den Regierenden einen Verstoß gegen das Prinzip der Pressefreiheit vor. Bitte weiterlesen

Wochenpresse zur Kritik der Europäischen Kommission an der Rechtsstaatlichkeit

Monday, October 12th, 2020

Der Opposition nahestehende Kommentatoren kritisieren, dass die Europäische Union bei der Durchsetzung ihrer Rechtsstaatlichkeitskriterien nach wie vor schwach aufgestellt sei. Regierungsnahe Kolumnisten wiederum verwerfen die Kritik aus Brüssel als diskriminierend und voreingenommen. Bitte weiterlesen