Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Ein linker Blickwinkel zum ungarisch-amerikanischen Steuerabkommen

Wednesday, July 13th, 2022

Ein Kommentator des linken Spektrums geht davon aus, dass die USA alles tun werden, um Ungarn zur Akzeptanz einer weltweit gültigen Mindestkörperschaftssteuer zu bewegen. Im Übrigen würden höhere Steuern Ungarn zugute kommen, argumentiert der Autor. Bitte weiterlesen

Washington kündigt Steuerabkommen mit Ungarn

Tuesday, July 12th, 2022

Die Vereinigten Staaten von Amerika haben die Beendigung des Doppelbesteuerungsabkommens mit Ungarn angekündigt. Vor diesem Hintergrund pflichtet die führende regierungsnahe Tageszeitung dem Kabinett bei, wonach niedrige Unternehmenssteuern für Ungarn auch künftig von entscheidender Bedeutung seien. Bitte weiterlesen

Orbáns „Rezept“ für amerikanische Konservative

Saturday, May 21st, 2022

Ein liberaler Kommentator beobachtet, dass die zweitägige Budapester Konferenz amerikanischer Konservativer von hochrangigen Persönlichkeiten aus den USA „brüskiert“ worden sei, während ein regierungsfreundlicher Kolumnist den an die Konservativen adressierten Zwölf-Punkte-Plan von Ministerpräsident Orbán zum Sieg über die Liberalen lobt. Bitte weiterlesen

Der Ukraine-Krieg und die Weltordnung

Tuesday, March 29th, 2022

Ein regierungsnaher Kolumnist beschuldigt die USA, sie würden den Ukraine-Krieg dirigieren, um ihre globale Hegemonie aufrechtzuerhalten. Auch ein linker Kommentator vertritt die Auffassung, dass die EU, Russland und die Ukraine einen hohen Preis für den Krieg zahlen werden. Bitte weiterlesen

Skepsis zu 100 Jahren diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und Ungarn

Tuesday, August 31st, 2021

Anlässlich der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Ungarn vor einhundert Jahren gibt sich ein regierungsnaher Kommentator besorgt, dass die neue US-Regierung die ungarische Opposition aktiv unterstützen könnte. Bitte weiterlesen

Fehlgeleiteter Demokratieexport – Grund für US-Scheitern in Afghanistan

Thursday, August 26th, 2021

Ein prominenter Regierungsstratege vertritt die Auffassung, dass es den USA nicht gelungen sei, den Demokratieexport gemäß den Vorbildern Japan und Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg zu gestalten. Als Konsequenz hätten sie weder die Herzen noch die Köpfe der Afghanen für sich gewinnen können. Bitte weiterlesen

Wochenpresse über das Afghanistan-Debakel

Monday, August 23rd, 2021

Kommentatoren versuchen, die Dimension des Zusammenbruchs der afghanischen Regierung und des Triumphs der Taliban einzuordnen – und das, obwohl die amerikanischen Streitkräfte noch nicht einmal vollständig aus dem Land am Hindukusch abgezogen sind. Bitte weiterlesen

US-Russland-Gipfel – eine Klatsche für Kiew?

Saturday, June 19th, 2021

Ein Außenpolitikexperte erkennt in den Erklärungen nach dem Treffen der Präsidenten Joe Biden und Wladimir Putin einen Beweis dafür, dass die USA ihre Pläne zur Integration der Ukraine in die Nato aufgegeben haben – zumindest für den Augenblick. Bitte weiterlesen

Blicke auf die USA nach Trump

Thursday, February 18th, 2021

Nachdem der US-Senat Präsident Trump erneut freigesprochen und somit auch das zweite Amtsenthebungsverfahren beendet hat, machen sich eine konservative Kommentatorin sowie ihr linkes Pendant Gedanken über die politische Landschaft unter Präsident Joe Biden. Bitte weiterlesen

Wochenpresse zur Kapitol-Belagerung

Monday, January 18th, 2021

Nachdem ihre Ausgaben in der vorletzten Woche den Sturm wütender Trump-Anhänger auf den Washingtoner Capitol Hill aufgrund ihrer frühen Redaktionsschlüsse knapp verpasst hatten, räumen ungarische Wochenzeitungen den gewalttätigen Ereignissen in ihren folgenden Nummern viel Platz für Berichte und Kommentare ein. Bitte weiterlesen