Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Diplomatisches Geplänkel mit Kroatien über eine Orbán-Äußerung

Friday, May 13th, 2022

Ein regierungsnaher Kommentator und eine linksorientierte Kollegin bezeichnen die Reaktion des kroatischen Außenministeriums auf die Bemerkung von Ministerpräsident Viktor Orbán, Ungarn könne das russische Erdöl nicht ohne weiteres ersetzen, weil ihm Küste und Häfen weggenommen worden seien, unisono als übertrieben. Bitte weiterlesen

Regierungsnahe Stimme zum Ukraine-Krieg

Friday, April 22nd, 2022

Ein konservative Analystin bezeichnet die Perspektive eines längeren Krieges in der Ukraine als beängstigend und verlangt Anstrengungen, die auf eine baldige Lösung des Konflikts abzielen. Bitte weiterlesen

Orbáns Moskau-Visite weiter in der Diskussion

Friday, February 4th, 2022

Ein linker Kommentator ist der Meinung, dass die ungarische Regierung nach der Forderung von Präsident Putin, die NATO solle sich aus Osteuropa zurückziehen, nicht länger zwischen den Fronten stehen könne. Ein regierungsfreundlicher Kommentator wirft denjenigen Verrat vor, die sich an die Seite der Ukraine gestellt haben. Bitte weiterlesen

Orbáns Besuch in Moskau

Thursday, February 3rd, 2022

Ein regierungsfreundlicher Kommentator vertritt die Auffassung, dass es Ministerpräsident Orbán gelungen sei, wichtige wirtschaftliche Vereinbarungen mit Präsident Putin zu treffen. Nach Ansicht eines liberalen Kommentators hingegen hat Präsident Putin den Besuch des ungarischen Regierungschefs zu Propagandazwecken genutzt. Bitte weiterlesen

Orbán ruft zum Frieden in der Ukraine auf

Wednesday, February 2nd, 2022

Am Tag der Moskau-Visite von Ministerpräsident Viktor Orbán begrüßt ein konservativer Kommentator die Bemühungen der ungarischen Regierung, die Ukraine-Krise zu deeskalieren und sich aus dem – vorerst noch – diplomatischen Konflikt zwischen den USA und Russland herauszuhalten. Bitte weiterlesen

Orbáns Moskau-Reise in der Diskussion

Monday, January 31st, 2022

Eine liberale und eine konservative Wochenzeitung sind sich uneins hinsichtlich der Möglichkeit eines ernsten militärischen Konflikts zwischen Russland und der Ukraine – und damit auch über die Botschaft, die der ungarische Ministerpräsident mit seiner Moskau-Visite am kommenden Dienstag aussenden wird. Bitte weiterlesen

Orbán plant Moskau-Besuch

Saturday, January 22nd, 2022

Ein liberaler Kommentator hält es für höchst problematisch, dass Ministerpräsident Viktor Orbán dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu einem Zeitpunkt einen Besuch abstatten wird, an dem die Beziehungen zwischen der NATO und der EU einerseits und dem Kreml andererseits äußerst angespannt sind. Ein regierungsfreundlicher Analyst vertritt hingegen die Ansicht, dass Ungarn eine pragmatische Haltung gegenüber Russland einnehmen könne und solle. Bitte weiterlesen

Ungarisches Hilfsangebot an Kasachstan

Wednesday, January 12th, 2022

Ein alt-linker Kommentator tadelt mit scharfen Worten die Regierung für deren Unterstützung kasachischer Behörden, während eine regierungsfreundliche Kolumnistin einseitige Bewertungen der Krise in dem zentralasiatischen Staat verurteilt. Bitte weiterlesen

Schwierige Beziehungen zum Post-Merkel-Deutschland

Monday, December 13th, 2021

Rechtsorientierte Analysten befürchten, dass die neue links-liberale deutsche Regierung Ungarn scharf kritisieren und versuchen werde, auf die nationale Souveränität einzuwirken. Linke Kommentatoren sind sich nicht so sicher, ob Deutschland Ungarn gegenüber kritischer sein werde als unter Kanzlerin Angela Merkel. Bitte weiterlesen

Skepsis zu 100 Jahren diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und Ungarn

Tuesday, August 31st, 2021

Anlässlich der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Ungarn vor einhundert Jahren gibt sich ein regierungsnaher Kommentator besorgt, dass die neue US-Regierung die ungarische Opposition aktiv unterstützen könnte. Bitte weiterlesen