Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Freedom House stuft Ungarn herab

Monday, May 11th, 2020

Da die amerikanischen Beobachter von Freedom House Ungarn als ein „hybrides Regime“ und damit nicht einmal mehr als eine halbwegs konsolidierte Demokratie bezeichnen, sehen sich oppositionelle Kommentatoren in ihrer Lageeinschätzung bestätigt, während der Bericht von regierungsnaher Seite als mangelhaft kritisiert wird. Bitte weiterlesen

Ministerpräsident Orbán protestiert gegen internationale Attacken

Wednesday, May 6th, 2020

Anfang der Woche hat Ministerpräsident Viktor Orbán ein Protestschreiben an 53 führende Repräsentanten der Europäischen Volkspartei (EVP) verschickt, in dem er die seiner Ansicht nach grundlosen Angriffe auf sein Kabinett zurückweist. Ein konservativer Politologe begrüßt die Bemühungen der Regierung, internationalen Kritikern offen entgegenzutreten. Bitte weiterlesen

Europäische Linksliberale verurteilen die ungarische Regierung

Thursday, April 23rd, 2020

Gemeinsam mit weiteren 18 linken und liberalen Zeitungen in ganz Europa veröffentlicht die einzige überregionale linke Tageszeitung Ungarns einen an europäische Institutionen gerichteten Aufruf. Demnach sollten Maßnahmen gegen die Regierung in Budapest ergriffen werden. Ein regierungsfreundliches Webportal weist die Vorwürfe des Appells als unbegründet zurück. Bitte weiterlesen

Regierungsnahe Zeitung zum Image Ungarns im Ausland

Wednesday, April 24th, 2019

Magyar Nemzet lässt Autoren zu Wort kommen, denen vor allem zwei Fragen auf den Nägeln brennen: Warum hat Ungarn zur Zeit ein internationales Imageproblem und was könnte unternommen werden, um das Ansehen des Landes jenseits seiner Grenzen zu verbessern? Bitte weiterlesen

Merkel bleibt an der Macht

Tuesday, September 26th, 2017

In einem ersten Kommentar zum Einfluss der deutschen Bundestagswahl auf Ungarn äußert ein regierungsfreundlicher Kolumnist die Vermutung, dass man Drohungen mit finanziellen Sanktionen wegen der ungarischen Ablehnung von Migrantenquoten nunmehr, da der Wahlkampf vorbei sei, nicht für bare Münze nehmen sollte. Bitte weiterlesen

Merkel kritisiert ungarische Migrationspolitik

Wednesday, July 13th, 2016

Eine konservative Kommentatorin weist den Vorwurf von Angela Merkel zurück, wonach Ungarn Migranten schlecht behandelt habe. Bitte weiterlesen

George Soros als treibende Kraft hinter Ungarn-Bashing?

Saturday, May 21st, 2016

Ein führender Vertreter der Regierung sieht in George Soros eine der treibenden Kräfte hinter Ungarn-kritischen Äußerungen seitens US-amerikanischer Persönlichkeiten. Kolumnisten beschäftigen sich mit der politischen Bewertung dieser und ähnlicher Äußerungen. Bitte weiterlesen

Bill Clinton kritisiert Ungarn

Thursday, May 19th, 2016

Zwei Kommentatoren befassen sich mit kritischen Äußerungen des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton an die Adresse Ungarns und bezeichnen sie als unredlich – allerdings aus unterschiedlichen Gründen. Bitte weiterlesen

Verpflichtende Flüchtlingsquoten

Thursday, September 24th, 2015

Nachdem Ungarn und seine osteuropäischen Mitstreiter bei der Abstimmung in Brüssel über verpflichtende Flüchtlingsquoten eine Niederlage einstecken mussten, beklagt ein Anti-Terrorismus-Experte, dass Ungarn Opfer einer nicht gerechtfertigten internationalen Kritik sei und sich die wichtigsten europäischen Entscheidungsträger nach wie vor weigerten, dem Kern der Flüchtlingskrise ins Auge zu blicken. Bitte weiterlesen

Imre Kertész wirft der New York Times Zensur vor

Friday, November 14th, 2014

Zwei konservative Kolumnisten bezichtigen die New York Times der Voreingenommenheit, da die amerikanische Tageszeitung ein mit Imre Kertész geführtes Interview letztendlich nicht veröffentlicht hat. Der Literaturnobelpreisträger hatte darin die Ansicht zurückgewiesen, bei Ungarn handele es sich um eine Diktatur. Bitte weiterlesen