Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Keinen Kalten Krieg gegen Russland

Wednesday, December 29th, 2021

Ein regierungsfreundlicher Analyst rät der westlichen Welt, in den Beziehungen zu Russland ein ungeschriebenes neues Kapitel zu eröffnen, anstatt einen Kalten Krieg mit den Giganten im Osten, Russland und China, gleichzeitig zu führen. Bitte weiterlesen

Oppositionsprotest gegen die Fudan-Universität

Tuesday, June 8th, 2021

Kommentatoren äußern deutlich divergierende Ansichten über den geplanten Bau eines chinesischen Universitätscampus in Budapest sowie die sich daraus ergebenden möglichen Folgen. Bitte weiterlesen

Linke Budapester Stadtregierung lehnt chinesische Uni ab

Friday, June 4th, 2021

Ein linker Kommentator bezeichnet das Vorhaben, in Budapest eine chinesische Universität einzurichten, als Ausdruck chinesischer Expansionspolitik. Ein China-Experte warnt hingegen vor einer Brüskierung Pekings. Bitte weiterlesen

Widerstreitende Ängste vor Kolonialisierung

Thursday, April 29th, 2021

Ein linksorientierter Kolumnist befürchtet, dass chinesische und russische Investitionen die wirtschaftliche und kulturelle Souveränität Ungarns untergraben könnten. Eine regierungsfreundliche Kommentatorin hingegen erkennt in einer Föderalisierung der Europäischen Union die größte Gefahr für Ungarns Unabhängigkeit und Freiheit. Bitte weiterlesen

Chinesische Uni möchte Campus in Budapest eröffnen

Thursday, April 22nd, 2021

Ein Analyst weist politische Bedenken gegen den Plan, eine chinesische Universität in der ungarischen Hauptstadt anzusiedeln, zurück. Allerdings stellt er die finanzielle Tragfähigkeit des Projekts in Frage. Bitte weiterlesen

Shanghaier Uni plant Campus in Budapest

Saturday, April 17th, 2021

Die chinesische Fudan-Universität mit Sitz in Shanghai möchte ihren ersten ausländischen Campus 2024 in Budapest eröffnen. Die ungarische Regierung will das Projekt mit chinesischen Krediten finanzieren. Die Meinungen über diese hochschulpolitischen Pläne fallen bei den Kommentatoren gemischt aus. Bitte weiterlesen

Außenminister Szijjártó kritisiert EU-Sanktionen gegen China

Thursday, March 25th, 2021

Ein linksliberaler Kolumnist wirft der Regierung Unterwürfigkeit gegenüber China vor. Sein regierungsfreundlicher Kollege wiederum bezichtigt eine liberale Europaabgeordnete, sie habe eher die Rechte der Uiguren als die der ethnischen Ungarn (Magyaren) in der Ukraine im Blick. Bitte weiterlesen

70 Jahre Nato

Saturday, April 6th, 2019

Sowohl ein konservativer als auch ein Kolumnist des linken Spektrums vertreten die Meinung, dass das Nordatlantische Bündnis wie in Zeiten des Kalten Krieges wichtig sei, um Stabilität und Frieden in Europa zu sichern. Bitte weiterlesen

Öffentliche Ausschreibung für Bahnlinie Budapest-Belgrad verkündet

Wednesday, November 29th, 2017

Ein regierungsfreundlicher Kommentator äußert die Hoffnung, dass die Eisenbahnverbindung von Budapest in die serbische Hauptstadt Belgrad zur Ankurbelung der ungarischen Wirtschaft beitragen werde. Dieses Vorhaben dürfte lediglich chinesischen Exporteuren Vorteile bescheren, befürchtet dagegen ein Vertreter der linksorientierten Presse. Bitte weiterlesen

Orbán auf der „Seidenstraßenkonferenz“ in Peking

Tuesday, May 16th, 2017

Eine regierungsnahe Kommentatorin begrüßt den gegenüber China praktizierten Pragmatismus der ungarischen Regierung. Ein unabhängiger konservativer Kolumnist vertritt ebenfalls die Ansicht, dass es sich bei China um einen wichtigen Handelspartner für Ungarn handele, äußert aber auch die Befürchtung, dass chinesische Investitionen zu vermehrter Korruption führen könnten. Bitte weiterlesen