Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Ungarns Wettbewerbsfähigkeit verbessert sich

Saturday, October 26th, 2019

Auf verschiedene internationale Indikatoren zur ungarischen Wirtschaft eingehend stellt ein regierungsfreundlicher Kommentator fest, dass die Politik der Regierung in Budapest Früchte trage und sich die einheimische Wirtschaft in guter Verfassung befinde. Bitte weiterlesen

168 Óra bleibt entschieden regierungskritisch

Friday, October 11th, 2019

In seinem ersten Kommentar als Chefredakteur von 168 Óra beschreibt Péter Rózsa das von den Regierenden errichtete Regime als Kleptokratie. Bitte weiterlesen

Vorwurf des „Landesverrats“ mit gleicher Münze zurückgezahlt

Thursday, October 10th, 2019

Die linke Tageszeitung des Landes weist Vorwürfe des Hochverrats durch regierungsnahe Presseorgane und Internetportale an die Adresse von Oppositionspolitikern zurück, die die EU-Politik des Kabinetts kritisieren. Die wahren Verräter seien sie selbst, behauptet das Blatt. Bitte weiterlesen

Frankreich und Deutschland nehmen Italien und Malta Migranten ab

Thursday, September 26th, 2019

Eine regierungsfreundliche Kolumnistin bezeichnet die Einigung der vier an der Übereinkunft beteiligten Innenminister als „ehrlosen Pakt“, während eine liberale Kommentatorin meint, dass Ungarn mit seiner Anti-Einwanderungspolitik einmal isoliert zurückbleiben könnte. Bitte weiterlesen

Präsident Áder – ein Leichtgewicht in Sachen Umweltschutz?

Wednesday, September 25th, 2019

Die landesweit erscheinende linke Tageszeitung wirft Präsident János Áder vor, er sei ein trügerischer „Umweltschützer“. Áder hatte Ungarn auf dem UNO-Klimagipfel in New York vertreten. Bitte weiterlesen

Migration: Ausnahmezustand vor der Verlängerung

Friday, September 6th, 2019

Für unnötig befindet ein linksgerichteter Kolumnist die Verlängerung des während der Migrationskrise des Jahres 2015 eingeführten Ausnahmezustandes. Eine regierungsfreundliche Stimme wiederum kommentiert die Anklage gegen einen in Ungarn verhafteten mutmaßlichen IS-Terroristen. Ihrer Ansicht nach gefährden im Laufe der großen Migrationswelle 2015 nach Europa eingewanderten Terroristen nach wie vor unseren Kontinent. Bitte weiterlesen

Ungarische Wirtschaft weiter in Fahrt

Saturday, June 29th, 2019

Ein bekannter Wirtschaftsexperte lobt die Ungarische Nationalbank für ihre lockere Geldpolitik ebenso wie die fiskalisch konservative Strategie der Regierung. Er geht davon aus, dass das makroökonomische Umfeld dem ungarischen Wachstum helfe und die Wirtschaft krisenresistent mache. Bitte weiterlesen

Wochenpresse zur Machtverteilung bei den Linken

Monday, June 10th, 2019

Ein rechtsorientierter Analyst fragt sich und seine Leser, ob es der Fidesz – wie bereits vor zehn Jahren – erneut mit einem einzigen linken Gegner zu tun bekommen werde. Außerdem: Könnte Momentum zu einer Art liberaler Pol auf der innenpolitischen Bühne Ungarns werden? Darüber denken einige linke Kommentatoren nach. Bitte weiterlesen

Die politische Landkarte nach der Europawahl

Wednesday, May 29th, 2019

Eine regierungsnahe Stimme sagt voraus, dass in der EU neue Gräben entstehen werden, da die Mainstream-Parteien der politischen Mitte bei der Europawahl an Unterstützung eingebüßt haben. Ihr Gegenpart aus dem linken Spektrum wiederum hofft, dass die gemäßigten Konservativen, Sozialisten und Liberale einen starken Kern bilden werden, der nationalistische Parteien unter Kontrolle halten kann. Bitte weiterlesen

Erste Reaktionen auf die Europawahlresultate

Monday, May 27th, 2019

Kolumnisten aus der ganzen Breite des politischen Spektrums erörtern die Konsequenzen der Wahlen zum Europäischen Parlament auf die Politik Ungarns sowie der Europäischen Union in ihrer Gesamtheit. Bitte weiterlesen