Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Krach ums Rathaus geht weiter

Thursday, December 9th, 2021

Ein regierungsnaher Kolumnist sieht eine weitere durchgesickerte Tonaufnahme als Beweis dafür, dass die Opposition ausländischen Interessen diene und das Land ausverkaufen und ausplündern würde, sollte sie die Wahlen im April 2022 gewinnen. Bitte weiterlesen

Vorwurf: Budapester OB plant Rathausverkauf

Thursday, November 11th, 2021

Regierungsnahe Medien beschuldigen den Oberbürgermeister der ungarischen Hauptstadt, er wolle das Budapester Rathausgebäude veräußern. Ein linker Kommentator hält diese Behauptung für eine pure Erfindung. Bitte weiterlesen

Budapest und Regierung streiten weiter über Leichtathletik-WM und Fudan-Campus

Saturday, September 4th, 2021

Ein regierungsfreundlicher Kommentator wirft der Opposition vor, die Leichtathletik-WM und den Fudan-Campus als politische Instrumente zu missbrauchen. Ein Kollege aus dem linken Spektrum vertritt die Auffassung, dass die Regierung das chinesische Universitätsprojekt ungeachtet des bedingten Vetos der Budapester Stadtverordnetenversammlung weiterverfolgen werde. Bitte weiterlesen

Schuljahr beginnt im Zeichen des Streits

Thursday, September 2nd, 2021

Ein linker Kommentator wirft der Regierung vor, sie ignoriere die Bedrohung durch das Coronavirus, da sie keine Beschränkungen in den Klassenzimmern verfügt habe. Ein regierungsfreundlicher Kommentator wiederum schiebt dem Budapester Oberbürgermeister Karácsony die Schuld für die massiven Verkehrsstaus in die Schuhe. Bitte weiterlesen

Leichtathletik-WM hängt in der (politischen) Schwebe

Saturday, August 28th, 2021

Ein rechtsorientierter Kommentator wirft dem Budapester Oberbürgermeister Hochverrat vor. Der Hintergrund: Laut OB Gergely Karácsony soll der Beschluss über die Ausrichtung der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2023 in Budapest zurückgezogen werden. Ein linker Kommentator hält diese Entscheidung für umkehrbar. Dabei gehe es um die Frage, ob das von Karácsony favorisierte Projekt „Studentenstadt“ oder der von der Regierung gewünschte Bau des Campus einer chinesischen Universität verwirklicht werde. Bitte weiterlesen

Linke Budapester Stadtregierung lehnt chinesische Uni ab

Friday, June 4th, 2021

Ein linker Kommentator bezeichnet das Vorhaben, in Budapest eine chinesische Universität einzurichten, als Ausdruck chinesischer Expansionspolitik. Ein China-Experte warnt hingegen vor einer Brüskierung Pekings. Bitte weiterlesen

Chinesische Uni möchte Campus in Budapest eröffnen

Thursday, April 22nd, 2021

Ein Analyst weist politische Bedenken gegen den Plan, eine chinesische Universität in der ungarischen Hauptstadt anzusiedeln, zurück. Allerdings stellt er die finanzielle Tragfähigkeit des Projekts in Frage. Bitte weiterlesen

Shanghaier Uni plant Campus in Budapest

Saturday, April 17th, 2021

Die chinesische Fudan-Universität mit Sitz in Shanghai möchte ihren ersten ausländischen Campus 2024 in Budapest eröffnen. Die ungarische Regierung will das Projekt mit chinesischen Krediten finanzieren. Die Meinungen über diese hochschulpolitischen Pläne fallen bei den Kommentatoren gemischt aus. Bitte weiterlesen

Papst Franziskus kommt im September nach Budapest

Thursday, March 11th, 2021

Nach Ansicht eines linksorientierten Kolumnisten plant der Papst bei seinem Besuch in Ungarn eine Düpierung von Regierungschef Viktor Orbán. Bitte weiterlesen

Kettenbrückensanierung: Wechselseitige Schuldzuweisungen

Friday, August 7th, 2020

Eine linke Kommentatorin wirft der Regierung vor, Unternehmen, die dem Fidesz nicht nahe stehen, von der Ausschreibung für den Wiederaufbau der Kettenbrücke ausschließen zu wollen. Ihr regierungsfreundlicher Kollege hingegen behauptet, der Budapester Stadtrat wolle der Strabag ein lukratives Geschäft zuschanzen. Bitte weiterlesen