Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Ungarn – ein klassisch liberaler Staat

Saturday, July 25th, 2020

Ein liberaler Historiker weist die Auffassung zurück, Ungarn habe sich zu einer illiberalen Demokratie entwickelt – wie dies sowohl von Ministerpräsident Viktor Orbán als auch von seinen liberalen Kritikern häufig behauptet wird. Bitte weiterlesen

Diskussion um Freimaurerei im Ersten Weltkrieg

Monday, July 13th, 2020

Im neuen ungarischen Historikerstreit verurteilen rechte Kommentatoren die Perspektive der großen Mehrheit linksliberaler Geschichtswissenschaftler mit Blick auf den Friedensvertrag von Trianon. Deren Ansicht nach hatte die Freimaurerei keinerlei Einfluss auf die Bestimmungen des Vertrags. Laut Meinung der Kommentatoren geht es bei der Auseinandersetzung im Kern um gegenwärtige, vermeintlich geheime Operationen internationalistisch-liberaler Netzwerke. Bitte weiterlesen

Lehren aus den Unruhen in den USA

Monday, June 15th, 2020

Kommentatoren aus der gesamten Breite des politischen Spektrums befassen sich mit der Protestwelle, die gegenwärtig die Vereinigten Staaten von Amerika erschüttert. Dabei haben sie unter anderem auch die mögliche Bedeutung für sowie eventuelle Auswirkungen auf Ungarn im Blick. Bitte weiterlesen

Erinnerung an den Friedensvertrag von Trianon 1920

Monday, June 1st, 2020

Wenige Tage vor dem hundertsten Jahrestag der Unterzeichnung des Friedensvertrags von Trianon machen sich Kolumnisten aus dem gesamten politischen Spektrum Gedanken darüber, wie sich Ungarn zu den vor hundert Jahren erlittenen territorialen und demografischen Verlusten positionieren sollte. Bitte weiterlesen

Rumänien erklärt Trianon-Datum zum Nationalfeiertag

Thursday, May 21st, 2020

Kommentatoren bedauern die Entscheidung des rumänischen Parlaments als wenig sensibel gegenüber den Gefühlen der ethnischen Ungarn und führen sie auf irrationale Ängste zurück, die trotz tiefgreifender Veränderungen vor Ort im Laufe eines Jahrhunderts überlebt hätten. Bitte weiterlesen

Linke Tageszeitung erschient mit Loblied auf Lenin

Monday, April 27th, 2020

Eine linke Stimme beschreibt den russischen Revolutionsführer als politischen Erneuerer und Schöpfer einer neuartigen Regierungsform, die unter seinem Nachfolger entartet worden sei. Ein rechter Kritiker zeigt sich angewidert. Bitte weiterlesen

Wochenpresse zum neuen nationalen Lehrplan

Monday, February 10th, 2020

Die Debatte über den neuen nationalen Lehrplan setzt sich auch in den Wochenmagazinen fort. Linke und liberale Kommentatoren verurteilen die Regierung und werfen ihr vor, Kinder einer Gehirnwäsche zu unterziehen. Regierungsnahe und konservative Stimmen hingegen bezeichnen Kritiker als ideologisch voreingenommen. Bitte weiterlesen

Streit um neugestalteten landesweiten Lehrplan

Thursday, February 6th, 2020

In einer heftigen Auseinandersetzung über den revidierten nationalen Lehrplan werfen sich sowohl dessen Kritiker als auch seine Befürworter gegenseitig vor, ideologische Erben von Kommunisten zu sein. Bitte weiterlesen

Zum 77. Jahrestag der Don-Katastrophe

Tuesday, January 14th, 2020

Ein der Regierung nahestehender Autor bezeichnet die im Zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten Ungarns und der UdSSR als einfache Bürger, die keine andere Wahl hatten als weit entfernt ihrer jeweiligen Heimatländer zu kämpfen. Bitte weiterlesen

Lehrplan-Novelle vor dem Abschluss

Friday, January 10th, 2020

Während die Regierung die grundlegende Neugestaltung des landesweit gültigen Lehrplans vollendet, diskutieren ein konservativer und ein linker Publizist die Rolle, die dem Bildungswesen gegenwärtig zufällt. Bitte weiterlesen