Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Gewerkschaften dürften landesweiten Generalstreik abblasen

Friday, January 11th, 2019

Nach Angaben der führenden regierungsnahen Tageszeitung haben sich die Gewerkschaften nicht auf die Durchführung eines Generalstreiks einigen können. Entsprechende Pläne waren vergangene Woche bei den Demonstrationen der Opposition gegen das Überstundengesetz verkündet worden. Eine liberale Kommentatorin weist darauf hin, dass sowohl das Arbeitsgesetzbuch als auch die öffentliche Meinung die Abhaltung eines Generalstreiks in Ungarn schwierig gestalten würden. Bitte weiterlesen

Proteste gegen das Überstundengesetz halten an

Tuesday, January 8th, 2019

Sowohl ein links- als auch ein regierungsnah orientierter Kommentator gehen davon aus, dass die Auseinandersetzung zwischen der Regierung und den oppositionellen Demonstranten eskalieren dürfte. Bitte weiterlesen

Gewerkschaften bereiten sich auf Samstagsdemonstration vor

Friday, January 4th, 2019

Während verschiedene Gewerkschaften für kommenden Samstag eine Massendemonstration vorbereiten, weist ein regierungsfreundlicher Kommentator darauf hin, dass die Löhne in den letzten zehn Jahren in einem beispiellosen Tempo gestiegen seien. Bitte weiterlesen

Demos noch immer im Blickpunkt

Thursday, December 20th, 2018

Am Dienstag protestierten nur einige Dutzend Menschen gegen die Politik der Regierung und dabei vor allem gegen das kürzlich verabschiedete Überstundengesetz. Dessen ungeachtet bereiten sich Spitzenpolitiker aus den Reihen der Opposition auf neue Massendemonstrationen vor. Gleichzeitig empfehlen Kommentatoren weiterhin verschiedene Strategien, die beide Seiten in dieser jüngsten Auseinandersetzung verfolgen sollten. Bitte weiterlesen

Oppositionsabgeordnete übernachten im Staatsfernsehgebäude

Wednesday, December 19th, 2018

Nach dem fünften Tag von Demonstrationen gegen die Regierung denken Beobachter darüber nach, ob die jüngsten Proteste die Geburt einer neuen geeinten Opposition markieren – oder ob das Bemühen recht unpopulärer Oppositionsparteien um eine Führungsrolle keine neuen Unterstützer hervorbringen werde. Bitte weiterlesen

Demos auch am Sonntag

Tuesday, December 18th, 2018

Ein linksorientierter Kommentator begrüßt die Demonstrationen gegen die Regierung und ermutigt die Ungarn, weiter auf die Straße zu gehen. Ein regierungsnaher Kolumnist dagegen hält es in Zeiten eines massiven Arbeitskräftemangels für sinnlos, gegen die erhöhte zulässige Überstundenobergrenze zu protestieren. Bitte weiterlesen

Proteste gegen das Überstundengesetz: Wendepunkt für die Linke oder unnütze Hysterie?

Monday, December 17th, 2018

Regierungsnahe Kommentatoren vertreten die Auffassung, dass die regierungskritischen Demonstranten keine nennenswerten politischen Ziele verfolgen. Linke und liberale Beobachter hingegen hoffen, dass die Demonstrationen zur Bildung einer breiten Anti-Regierungskoalition beitragen könnten. Bitte weiterlesen

Demos gegen das Überstundengesetz machen weiter Schlagzeilen

Saturday, December 15th, 2018

Der zweite Tag mit gelegentlich gewalttätigen Demos auf Budapester Straßen hat politisch engagierte Kolumnisten zu deutlichen Stellungnahmen veranlasst. So vergleicht ein regierungsfreundlicher Kommentator die regierungskritischen Demonstranten mit Schädlingen. Ein linker Kolumnist spekuliert, ob die Regierung auf diktatorische Maßnahmen zurückgreifen werde, um die Proteste zu stoppen. Bitte weiterlesen

Parlament nimmt Gesetz zur Überstundenarbeit an

Friday, December 14th, 2018

Nach den Demonstrationen vom Mittwoch im Anschluss an die Abstimmung zur Überstundenarbeit werfen regierungsnahe Kommentatoren der Opposition die Verletzung demokratischer Normen vor, während ein linker sowie ein liberaler Kolumnist der Meinung sind, dass die Opposition nicht rechtskonforme Schritte unternehmen sollte, um die Regierung herauszufordern. Bitte weiterlesen

Demo gegen Gesetz zur Überstundenarbeit geplant

Friday, December 7th, 2018

Ein alt-linker Kolumnist fordert seine Leser auf, sich am Samstag dem Marsch gegen die geplante Ausweitung der Obergrenze für Überstundenarbeit anzuschließen. Dabei kritisiert er sozialistische Spitzenpolitiker, die sich selbst mit der französischen Bewegung der „Gelbwesten“ vergleichen. Bitte weiterlesen