Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Auswirkungen der vereinbarten Russland-Sanktionen

Monday, June 6th, 2022

Kommentatoren sowohl aus dem linken als auch aus dem rechten Spektrum diskutieren die weitreichenden Folgen des ungarischen Widerstands gegen die Sanktionierung russischer Ölimporte sowie von Patriarch Kirill, dem Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche. Bitte weiterlesen

Inflation höher, Wachstumsrate niedriger als erwartet

Monday, May 2nd, 2022

Wirtschaftswissenschaftler aus dem gesamten politischen Spektrum beschäftigen sich mit den Gründen für die galoppierende Inflation sowie möglichen Gegenmaßnahmen. Bitte weiterlesen

Kampf gegen die Inflation: Gültigkeit von Preisobergrenzen verlängert

Saturday, April 30th, 2022

Regierungsnahe Analysten begrüßen die Entscheidung der Regierung, die Preise niedrig zu halten, als pragmatische Sozialpolitik angesichts einer rasanten Inflationsentwicklung. Linke und liberale Kommentatoren sehen in den Preisobergrenzen ein politisches Instrument mit geringem wirtschaftlichen Nutzen. Bitte weiterlesen

Eine alt-linke Perspektive der Preisobergrenzen für Lebensmittel

Wednesday, January 19th, 2022

Ein alt-linker Kommentator appelliert an sein politisches Lager, noch umfassendere und systematischere Preiskontrollen vorzusehen. Auf diese Weise sollten die Ungarn, die unter der marktorientierten Wirtschaftspolitik im Sinne multinationaler Unternehmen litten, geschützt werden. Bitte weiterlesen

Experten zu Preisobergrenzen für Lebensmittel

Saturday, January 15th, 2022

Das Onlineportal eines führenden liberalen Wochenmagazins vertritt die Ansicht, dass die Regierung bei der Begrenzung der Preise für einige Lebensmittel zwar Fehler gemacht habe, die Entscheidung jedoch im Großen und Ganzen aus wahltaktischer Perspektive vernünftig sei. Bitte weiterlesen

Preisobergrenze für Grundnahrungsmittel erlassen

Friday, January 14th, 2022

Oppositionsnahe Print- und Onlinemedien verurteilen die Entscheidung des Ministerpräsidenten, die Preise für Grundnahrungsmittel wie Zucker, Milch, Weizen, Hühnerbrustfleisch, Schweinekeulen sowie Sonnenblumenöl auf dem Stand vom Oktober letzten Jahres zu deckeln. Bitte weiterlesen