Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Oppositionsparteien nach wie vor im Hintertreffen

Monday, March 25th, 2019

Ein regierungsfreundlicher Kommentator sowie zwei linksliberale Stimmen halten es für wenig wahrscheinlich, dass die Oppositionsparteien angesichts der Probleme des Fidesz mit der Europäischen Volkspartei auch tatsächlich die Gelegenheit zu einem baldigen Sieg über die ungarische Regierungspartei werden nutzen können. Ein weiterer linker Kolumnist ist in dieser Hinsicht optimistischer: Seiner Ansicht nach könnte die Opposition bei den Wahlen zum Europäischen Parlament unentschlossene Pro-EU-Wähler erfolgreich mobilisieren. Bitte weiterlesen

Gibt’s ein Wahlbündnis von Linken und Jobbik?

Saturday, March 2nd, 2019

Eine alt-linke Analystin warnt davor, dass die linksliberale Opposition durch ein Bündnis mit Jobbik ein großes moralisches Risiko eingehe, das ihre bereits erschütterte Glaubwürdigkeit zerstören könnte. Bitte weiterlesen

Kreuzfeuer von Antisemitismusvorwürfen

Monday, February 25th, 2019

Linke und liberale Kommentatoren vermuten, dass es sich bei den philosemitischen und israelfreundlichen Botschaften der Regierung lediglich um Augenwischerei handele. Ein regierungsnaher Kolumnist wiederum hält die Bereitschaft der Linken zur Zusammenarbeit mit der Jobbik-Partei für empörend. Und ein in der politischen Mitte beheimateter Publizist bezeichnet es als eine gute Nachricht, dass sich alle Mainstream-Parteien vom Antisemitismus zu distanzieren versuchen. Bitte weiterlesen

Allianz von Linken und Jobbik unter Beschuss

Monday, February 18th, 2019

Sowohl der ungarische Regierungschef als auch der Präsident des Jüdischen Weltkongresses (JWC) haben sich bestürzt über das mögliche Zustandekommen eines Wahlbündnisses von Linken und Liberalen mit Jobbik geäußert. Vor diesem Hintergrund hinterfragen verschiedene Kommentatoren die Chancen einer solchen Zusammenarbeit. Bitte weiterlesen

Droht Jobbik die Pleite?

Monday, February 4th, 2019

Jobbik blickt in den finanziellen Abgrund. Ursache dafür sind Bußgelder, die der rechtsgerichteten Partei wegen des Vorwurfs der illegalen Wahlkampffinanzierung auferlegt wurden. Vor diesem Hintergrund halten zwei regierungsnahe Medien der Jobbik-Führung Verrat und Inkompetenz vor. Bitte weiterlesen

Liberale Stimme: Opposition sollte radikaler auftreten

Wednesday, January 16th, 2019

Ein liberaler Politologe fordert die Oppositionsparteien auf, sie mögen im öffentlichen Raum radikaler auftreten und sich zugleich mit koordinierten Maßnahmen auf die Wahlen zum Europäischen Parlament vorbereiten. Bitte weiterlesen

Diskussion über vorgeschlagenes Wahlbündnis der Opposition

Thursday, January 10th, 2019

Ein regierungsfreundlicher Kommentator bezichtigt die eine gemeinsame Europawahlplattform erwägenden Oppositionsparteien, sie würden „ausländischen Interessen“ dienen. Sein linksorientierter Kollege dagegen begrüßt den Bündnis-Vorschlag und stellt klar, dass die Linke mit Jobbik werde zusammenarbeiten müssen, um den Fidesz zu besiegen und die Demokratie wiederherzustellen. Ein liberaler Kolumnist hält dagegen die Kooperation zwischen den oppositionellen Kräften für kontraproduktiv. Bitte weiterlesen

Europawahl 2019: Oppositionsparteien erwägen gemeinsames Auftreten

Wednesday, January 9th, 2019

Nach Einschätzung eines regierungsfreundlichen Kommentators werden die Oppositionsparteien Stimmen verlieren, falls sie bei den Wahlen zum Europäischen Parlament im kommenden Frühjahr gemeinsam antreten sollten. Ein liberaler Analyst wiederum fragt sich, ob die Proteste gegen das Überstundengesetz die Wähler der Opposition geeint haben könnte. Bitte weiterlesen

Wochenpresse zu den regierungskritischen Demos

Monday, December 24th, 2018

Die beiden Gesetze, die leidenschaftliche, gegen die Regierung gerichtete Demonstrationen auslösten, wurden am Donnerstag von Präsident János Áder unterzeichnet und können somit in Kraft treten. Dadurch wurde Áder zum Ziel der letzten Protestkundgebung des Jahres. Unterdessen versuchen die Wochenzeitungen, die Demos des Monats Dezember in einen größeren Zusammenhang zu stellen. Bitte weiterlesen

Fidesz bei jungen Leuten weiterhin am beliebtesten

Saturday, December 22nd, 2018

Während die meisten regierungskritischen Demonstranten der letzten zehn Tagen in Budapest und einigen anderen Großstädten des Landes junge Leute waren, belegt eine neue Meinungsumfrage, dass der Fidesz bei der jungen Generation weit vor der politischen Konkurrenz rangiert. Bitte weiterlesen