Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Moratorium zur Rückzahlung von Krediten erneut verlängert

Monday, September 20th, 2021

Zwei liberale Kommentatoren halten den Kabinettsbeschluss, das Kreditrückzahlungsmoratorium über die Wahl 2022 hinaus aufrechtzuerhalten, für fragwürdig und eventuell sogar kontraproduktiv. Bitte weiterlesen

Nationalbank deutet Zinserhöhung an

Saturday, May 29th, 2021

Die Nationalbank hat Pläne zur Erhöhung des Leitzinses verkündet, um die Inflation in Schach zu halten. Vor diesem Hintergrund äußert ein linksorientierter Analyst die Befürchtung, dass Familien angesichts höherer Hypothekenzinszahlungen Probleme bekommen könnten. Bitte weiterlesen

Orbán kündigt neuen Wirtschaftsaktionsplan an

Tuesday, December 22nd, 2020

Wie auch die Oppositionsparteien wirft eine Kommentatorin des linken Spektrums der Regierung vor, durch die Senkung von Unternehmenssteuern vor Ort die Kommunalverwaltungen „ausbluten zu lassen“. Ein regierungsfreundlicher Kolumnist wiederum kritisiert das seiner Meinung nach absurde Vorhaben der Opposition, in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten Steuern erhöhen zu wollen. Bitte weiterlesen

Ungarn nimmt 2,5 Milliarden Euro Kredit auf

Wednesday, November 25th, 2020

Ein unabhängiger Finanzanalyst stimmt mit dem ungarischen Ministerpräsidenten darin überein, dass sein Land auch ohne den gemeinsam mit Polen blockierten EU-Wiederaufbaufonds billige Kredite aufnehmen und Ungarn auf diese Weise finanzieren könne. Bitte weiterlesen

Regierung verlängert Zahlungsmoratorium

Monday, September 21st, 2020

Ein regierungsnaher Kommentator lobt den ungarischen Regierungschef für die beherzten Maßnahmen zur Begrenzung der ökonomischen Pandemie-Folgen. Das führende Wirtschaftsnachrichtenportal begrüßt ebenfalls den Beschluss der Regierung, das Moratorium für die Rückzahlung von Krediten zu verlängern. Bitte weiterlesen

Regierung verkündet Moratorium für die Rückzahlung von Krediten

Friday, March 20th, 2020

Ein regierungsfreundlicher Kommentator begrüßt die Absicht der Regierung, den ungarischen Familien und Unternehmen bei der Bewältigung der mit der Coronavirus-Epidemie einhergehenden Herausforderungen zu helfen. Ein linksorientierter Kollege fordert dagegen wirkungsvollere Maßnahmen für den Schutz von Arbeitsplätzen. Bitte weiterlesen