Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Regierung plant erneute Verfassungsänderung

Friday, November 13th, 2020

Ein konservativer Kommentator kritisiert die von der Regierung vorgeschlagene Änderung des Grundgesetzes mit scharfen Worten. Seine Befürchtung: Künftig könnte es einfacher werden, öffentliche Gelder an regierungsnahe Stiftungen weiterzureichen. Ein regierungsnaher Kolumnist dagegen begrüßt das Vorhaben, denn dadurch würden christliche sowie traditionelle Familien- und Geschlechterwerte verteidigt. Bitte weiterlesen

Terror in Frankreich – ein Angriff auf das Christentum

Saturday, October 31st, 2020

Zwei rechtsorientierte Kommentatoren betrachten die jüngsten Terroranschläge in Frankreich als Angriffe auf das Christentum und werfen linksliberalen Verfechtern des Multikulturalismus sowie einer offenen Gesellschaft vor, mitschuldig an der Gewalt zu sein. Bitte weiterlesen

Reaktionen auf den Streit um Schwangerschaftsabbrüche in Polen

Friday, October 30th, 2020

Ein regierungsfreundlicher Publizist bezichtigt polnische Demonstrantinnen und Demonstranten, die gegen die weitere Verschärfung des Abtreibungsrechts protestieren, das Wesen der nationalen Identität ihres Landes auslöschen zu wollen. Eine liberale Kommentatorin hält eine Einschränkung von Abtreibungsrechten in Ungarn für unwahrscheinlich. Bitte weiterlesen

Orbán: demografische Herausforderung entscheidend

Saturday, September 7th, 2019

Uneinigkeit herrscht bei den Kommentatoren über den Nutzen der vom Kabinett beschlossenen familienpolitischen Maßnahmen. Sie sollen im Verbund mit einer Stärkung christlicher Werte den negativen demografischen Trend umkehren. Bitte weiterlesen

Forderungen nach einem radikaleren Rechtskonservatismus

Thursday, September 5th, 2019

Ein konservativer Publizist appelliert an die Rechte, sie möge sich stärker an ihrer Kernideologie orientieren und traditionelle christliche Vorstellungen verteidigen, selbst wenn diese von einer Mehrheit des Volkes nicht unterstützt würden. Als ein Beispiel nennt er schärfere Abtreibungsgesetze. Bitte weiterlesen

Das Erbe des Heiligen Stephan

Tuesday, August 20th, 2019

Die führende regierungsfreundliche Tageszeitung macht das Christentum für das Überleben Ungarns verantwortlich und fordert das Land auf, angesichts der abnehmenden Religiosität Westeuropas sein Erbe zu bewahren. Bitte weiterlesen

Eskalieren religiöse Anfeindungen?

Monday, May 6th, 2019

In der führenden linksliberalen Wochenzeitung vergleicht ein Imam die ungarische Regierung mit den Taliban. Kolumnisten einer regierungsnahen Wochenzeitung wiederum fürchten den Ausbruch eines „Weltkriegs der Religionen“ und sehen das Christentum in Gefahr. Bitte weiterlesen

Orbán fordert zum Schutz des christlichen Erbes auf

Monday, April 15th, 2019

Ein der Regierung nahestehender Publizist begrüßt Bemerkungen Viktor Orbáns zur zentralen Bedeutung des Christentums für Europa, während Ungarns einziger Neokonservativer diese Haltung als die eines Identitären in Reinform verurteilt. Bitte weiterlesen

Zur Bedeutung des Weihnachtsfestes

Thursday, December 28th, 2017

Ein konservativer Kommentator behauptet, dass das christliche Erbe Europas von Konsumdenken und Multikulturalität bedroht werde. Sein regierungskritisches Gegenüber dagegen hält ein solches Gerede für geschmacklose und politisch motivierte Angstmacherei. Bitte weiterlesen

500 Jahre Reformation

Wednesday, November 1st, 2017

Zwei der Regierung nahestehende Kommentatoren beschäftigen sich mit dem 500. Jahrestag des Thesenanschlags durch Martin Luther. In diesem Zusammenhang werfen sie Europa vor, christliche Werte aufzugeben, und rufen die europäischen Christen auf, sie mögen sich zur Verteidigung ihres Erbes zusammenschließen. Bitte weiterlesen