Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Jobbik fordert Referendum für ungarischen EU-Verbleib

Wednesday, August 10th, 2022

Während die meisten Parteien den Gedanken an ein Referendum über Ungarns EU-Mitgliedschaft ablehnen, hält ein linker Kommentator die Idee für sinnvoll. Bitte weiterlesen

Ex-Jobbik-Politiker gründet neue Partei: „Huxit“

Thursday, May 19th, 2022

Ein regierungsnaher Kommentator weist den von Liberalen geäußerten Verdacht zurück, dass die Huxit-Partei von János Volner ein Projekt des Fidesz sei, mit dem die Reaktion der Bevölkerung auf die Möglichkeit eines ungarischen Austritts aus der Europäischen Union getestet werden solle. Bitte weiterlesen

Ministerpräsident Viktor Orbán zum fünften Mal vereidigt

Wednesday, May 18th, 2022

Ein linker Kommentator betrachtet die Antrittsrede des Ministerpräsidenten als Vorboten einer anhaltenden Auseinandersetzung mit dem Rest Europas, während ein rechtsorientierter Kolumnist Orbáns Äußerungen als Hoffnungszeichen für den Kontinent bezeichnet. Bitte weiterlesen

Ungarns Zukunft in der EU

Friday, August 20th, 2021

Ein regierungsfreundlicher Politologe und Aktivist hält die Zeit für gekommen, um die potenziellen Vorteile eines sogenannten Huxit zu bewerten. Konservative sowie liberale Kommentatoren widersprechen, wenn sie die EU-Mitgliedschaft als Ungarns wichtigstes strategisches Interesse bezeichnen. Bitte weiterlesen

Huxit – keine Option!

Wednesday, March 24th, 2021

Ein konservativer Kommentator hält den Brexit für sinnvoll, doch könne sich Ungarn ein Nacheifern nicht leisten. Bitte weiterlesen

Spekulationen über drohenden Huxit zurückgewiesen

Friday, December 28th, 2018

Ein liberaler Kommentator weist von linken Kreisen gestreute Fakenews zurück, wonach die Regierung mit dem Rückzug aus einigen bilateralen Handelsabkommen den Ausstieg Ungarns aus der EU in die Wege geleitet habe. Bitte weiterlesen

Lázár befeuert „Huxit“-Debatte

Monday, July 4th, 2016

Angesichts von mehrdeutigen Äußerungen führender Regierungsvertreter nach dem Brexit-Referendum fragen sich linksliberale Kommentatoren, ob die Regierung Orbán den Austritt Ungarns aus der EU befürworte. Der Leitartikler von Magyar Nemzet wiederum geht davon aus, dass diese Stellungnahmen für eine hohe Beteiligung am im Herbst stattfindenden Referendum über Flüchtlingsquoten sorgen sollten. Bitte weiterlesen