Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Orbán besucht Trump

Thursday, May 16th, 2019

Ein regierungsfreundlicher Kolumnist interpretiert die Washington-Visite von Ministerpräsident Viktor Orbán als großen diplomatischen Erfolg für Ungarn. Ein Autor des linken Spektrums wiederum meint, das Treffen habe keine echte Bedeutung gehabt. Nach Ansicht eines marxistischen Philosophen braucht US-Präsident Donald Trump den ungarischen Ministerpräsidenten zur Schwächung der Europäischen Union. Bitte weiterlesen

Fidesz gilt als klarer Favorit für die Europawahlen

Tuesday, April 23rd, 2019

Fünf Wochen vor den Wahlen zum Europäischen Parlament sagen sowohl regierungsnahe als auch linksorientierte Experten einen Sieg des Fidesz voraus. Bitte weiterlesen

Gibt’s ein Wahlbündnis von Linken und Jobbik?

Saturday, March 2nd, 2019

Eine alt-linke Analystin warnt davor, dass die linksliberale Opposition durch ein Bündnis mit Jobbik ein großes moralisches Risiko eingehe, das ihre bereits erschütterte Glaubwürdigkeit zerstören könnte. Bitte weiterlesen

Allianz von Linken und Jobbik unter Beschuss

Monday, February 18th, 2019

Sowohl der ungarische Regierungschef als auch der Präsident des Jüdischen Weltkongresses (JWC) haben sich bestürzt über das mögliche Zustandekommen eines Wahlbündnisses von Linken und Liberalen mit Jobbik geäußert. Vor diesem Hintergrund hinterfragen verschiedene Kommentatoren die Chancen einer solchen Zusammenarbeit. Bitte weiterlesen

Runde eins der Bürgermeistervorwahlen bei den Linken

Tuesday, February 5th, 2019

Während in der ersten Runde der von der linken Opposition abgehaltenen Vorwahlen für das Amt des Budapester Oberbürgermeister der Kandidat der Kleinpartei Párbeszéd (Dialog) seinen Konkurrenten von der MSZP besiegt hat, bezweifeln sowohl ein linker als auch ein regierungsnaher Kolumnist, dass die Linke den Fidesz in der Hauptstadt tatsächlich werde schlagen können. Bitte weiterlesen

Eine liberale Stimme zum linken Antisemitismus

Friday, January 25th, 2019

Nach Ansicht eines liberalen Kommentators wirft die ungarische Regierung der Linken Antisemitismus vor allem aus strategischen Erwägungen vor. Unterdessen greife die Regierung selbst auf antisemitische Phrasen zurück. Bitte weiterlesen

Vorwurf: Linke wäscht Jobbik-Rassismus rein

Thursday, January 24th, 2019

Ein regierungsnaher Kommentator geht davon aus, dass es sich bei Jobbik nach wie vor um eine antisemitische Partei handeln würde. In diesem Zusammenhang hält er die Bereitschaft der Linken zur Zusammenarbeit mit der Rechtspartei auch ungeachtet dieser Tatsache für geradezu widerlich. Bitte weiterlesen

Zu den Chancen einer umfassenden Zusammenarbeit der Opposition

Monday, January 14th, 2019

Verschiedene Wochenzeitschriften, Internetportale und Wochenendausgaben von Tageszeitungen beurteilen die Aussichten für die Bildung einer breit angelegten und gegen die Regierung ausgerichteten Koalition. Gefragt wird zudem, ob ein solches potenzielles Bündnis den Fidesz tatsächlich mit Aussicht auf Erfolg herausfordern könnte. Bitte weiterlesen

Proteste gegen das Überstundengesetz: Wendepunkt für die Linke oder unnütze Hysterie?

Monday, December 17th, 2018

Regierungsnahe Kommentatoren vertreten die Auffassung, dass die regierungskritischen Demonstranten keine nennenswerten politischen Ziele verfolgen. Linke und liberale Beobachter hingegen hoffen, dass die Demonstrationen zur Bildung einer breiten Anti-Regierungskoalition beitragen könnten. Bitte weiterlesen

Strategisches Vakuum bei den Linken

Monday, November 12th, 2018

Ein linksorientierter Kolumnist beklagt die deprimierende Orientierungslosigkeit in seinem eigenen politischen Lager. Er äußert die Befürchtung, dass die Sozialisten im Begriff seien, ihre Siegeschance bei den im kommenden Jahr stattfindenden Budapester Bürgermeisterwahlen zu verspielen. Bitte weiterlesen