Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Sichtweisen auf 1956 – ein Mix aus Geschichte und Politik

Monday, October 26th, 2020

Artikel in Gedenken an den ungarischen Volksaufstand spiegeln in der Regel den wohlbekannten tiefen Riss wieder, der die öffentlichen Meinung in kulturellen und tagespolitischen Fragen spaltet. Der 64. Jahrestag der blutigen Ereignisse vom Herbst 1956 bildet hierbei keine Ausnahme. Bitte weiterlesen

Gedenken an die 1956er-Revolution

Friday, October 23rd, 2020

Sporadisch erinnern die Medien am Vorabend des nationalen Feiertags an die Geschehnisse des Volksaufstandes vom Herbst 1956. Am Feiertag selbst, dem 23. Oktober, erscheinen keine Tageszeitungen. Bitte weiterlesen

Ungarn gedenkt des 1956er Volksaufstandes

Friday, October 25th, 2019

Ein Kommentator aus dem linken Spektrum wirft Ministerpräsident Viktor Orbán vor, sich von den Idealen der Revolution des Jahres 1956 abzuwenden. Ein regierungsfreundlicher Kolumnist hält derartige Bezichtigungen für absurd. Bitte weiterlesen

Ungarn präsentiert sich am 56er Jahrestag tief gespalten

Thursday, October 25th, 2018

Die Kommentatoren sind bei der Beurteilung der Reden führender Politiker genauso gespalten wie Letztere in ihren unterschiedlichen Auslegungen der Ereignisse des Jahres 1956 sowie tagespolitischer Fragen. Bitte weiterlesen

Was uns 56 lehrt

Tuesday, October 23rd, 2018

Je ein regierungsnaher und ein regierungskritischer Kommentator ziehen ihre Schlüsse aus den Geschehnissen vom Oktober und November 1956, wobei sie sich an der aktuellen politischen Lage orientieren. Keine Überraschung, dass sie zu vollkommen entgegengesetzten Ergebnissen kommen. Bitte weiterlesen

Lehren des Volksaufstandes von 1956

Monday, October 22nd, 2018

Ein konservativer und ein liberaler Kolumnist erinnern sich an den Aufstand des ungarischen Volkes vom Herbst 1956 und interpretieren die zeitgenössische Politik im Lichte der vergangenen Ereignisse. Bitte weiterlesen

Diplomatische Beschwerde gegen russischen TV-Bericht zu 1956

Thursday, October 27th, 2016

Ein konservativer Experte begrüßt die Einbestellung des russischen Botschafters ins Außenministerium. Dabei wurde dem Diplomaten das erhebliche ungarische Befremden über einen Beitrag des staatlichen russischen Fernsehens zum Ausdruck gebracht, in dem der Volksaufstand 1956 als von der CIA unterstützte faschistische Revolte charakterisiert worden war. Bitte weiterlesen

Pfeifkonzert bei 56er-Gedenken

Tuesday, October 25th, 2016

Kommentatoren betrachten die Störungen am Rande der offiziellen Gedenkveranstaltung zum 60. Jahrestag des ungarischen Volksaufstandes vor dem Parlamentsgebäude als Zeichen einer tiefen gesellschaftlichen Spaltung. Bitte weiterlesen

60 Jahre 56

Monday, October 24th, 2016

In ihren Artikeln zum sechzigsten Jahrestag streiten die Kommentatoren über die vom ungarischen Volksaufstand 1956 an heutige Generationen ausgehende Botschaft. Bitte weiterlesen

Weiter Verbitterung über Biszku-Urteil

Thursday, June 4th, 2015

Kolumnisten des rechten Spektrums richten ihre Empörung in Richtung Berufungsgericht, das die erstinstanzlich gegen den ehemaligen kommunistischen Spitzenpolitiker Béla Biszku verhängte Gefängnisstrafe kassiert hatte. Biszku steht wegen seiner Rolle bei den Vergeltungsmaßnahmen nach dem Volksaufstand von 1956 vor Gericht. Ein Strafrechtsexperte hingegen hält das Urteil für fundiert. Es signalisiere eine Niederlage der Justiz. Ein Kommentator des linken Spektrums beschwichtigt und konstatiert, auch ohne Urteil träfe Biszku Verachtung. Bitte weiterlesen