Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Streit um das Thema Homosexualität und Kindererziehung geht weiter

Monday, October 19th, 2020

Liberale und linke Kommentatoren kritisieren unisono die rechtsradikale Parlamentsabgeordnete Dóra Dúró. Sie hatte jüngst ein Kinderbuch öffentlich geschreddert, das die Akzeptanz von Homosexuellen stärken soll. Konservative Stimmen hingegen fordern die Regierung auf, „homosexuelle Propaganda“ im Bereich der Kindererziehung zu unterbinden. Bitte weiterlesen

Streit um „Homo-Märchen“

Friday, October 9th, 2020

Eine linksorientierte Kolumnistin wirft dem ungarischen Ministerpräsidenten vor, er mache sich mit rechten Extremisten gemein, die gegen Homosexuelle mobil machen würden. Eine regierungsfreundliche Stimme dagegen behauptet, dass das, was als Eintreten für die Rechte von LGBTQ beginne, letzten Endes in diktatorische Intoleranz münde. Bitte weiterlesen

Coca-Cola-Werbung sorgt weiter für Wirbel

Monday, August 12th, 2019

Ein liberales und ein regierungsfreundliches Wochenblatt verknüpfen unisono den Streit um die Coke-Werbeplakate und ihren darauf abgebildeten schwulen Pärchen mit Aspekten der Migration und Zivilisation. Alt-linke Blogger fragen sich dagegen, ob die Linke der Chefetage eines multinationalen Unternehmens bei deren Engagement für die Rechte von Homosexuellen folgen sollte. Ein regierungsnaher Kolumnist ermahnt liberale Schwulenrechtsaktivisten zu mehr Toleranz. Bitte weiterlesen

Geplänkel um Coke-Werbung

Wednesday, August 7th, 2019

Ein regierungsfreundlicher Kolumnist wirft der Firma Coca-Cola vor, sie propagiere Homosexualität. Diesem Zwecke dienten Werbeplakate, auf denen homosexuelle Paare abgebildet seien. Ein linker Kommentator hält solche Vorwürfe für absurd und beschuldigt die Regierung und ihr intellektuelles Umfeld der Homophobie. Bitte weiterlesen

Linke und liberale Betrachtungen zur Budapest Pride

Thursday, July 11th, 2019

Eine alt-linke Bloggerin ruft LGBT-Aktivisten dazu auf, sich von sogenannten neoliberalen Regierungen und Unternehmen zu distanzieren. Ein liberaler Kommentator meint, Gegner gleichgeschlechtlicher Ehen würden mit ihrer eigenen sexuellen Identität hadern. Bitte weiterlesen

Weitere Budapest Pride ohne Zwischenfälle

Tuesday, July 9th, 2019

Ein konservativer Kommentator legt Liberal-Progressiven zur Last, sie würden ihre Weltanschauung Personen aufzwingen wollen, die Homosexualität für eine Sünde hielten. Bitte weiterlesen

Lässt sich Homosexualität „heilen“?

Monday, February 4th, 2019

Ein christlich-liberaler Publizist bezeichnet es als widerlich, wenn regierungsnahe Intellektuelle öffentlich eine Therapie zur Umwandlung von Homosexuellen als potenziell wünschenswerte „Behandlung“ bezeichnen würden. Ein konservativer Jurist wiederum beschuldigt Liberale, sie würden Homosexualität in den Bereich der Normalität rücken und Männlichkeit kriminalisieren wollen. Bitte weiterlesen

Eine Konservative zur Budapest Pride

Thursday, July 12th, 2018

Eine konservative Kritikerin der Budapest Pride vertritt die Ansicht, dass Homosexualität eine private Angelegenheit sei. Die öffentliche Zurschaustellung von Homosexualität und Transgenderismus könnte die Seele von Kindern verändern, befürchtet die Kommentatorin. Bitte weiterlesen

Budapest Pride 2018

Tuesday, July 10th, 2018

In seinem Kommentar zur Budapest Pride vom vergangenen Samstag vertritt ein Blogger des linken Spektrums die Ansicht, dass sowohl die ungarische Öffentlichkeit als auch die Polizei eine gesunde und normale Beziehung zur Demo für die Rechte von Homosexuellen herausgebildet hätten. Bitte weiterlesen

Ein Schlagabtausch am Vorabend des Referendums

Saturday, October 1st, 2016

Einige Kommentatoren können sich nicht einmal darauf verständigen, ob die Fragestellung, über die die Bevölkerung beim Anti-Quoten-Referendum am Sonntag abzustimmen hat, überhaupt einen Sinn ergebe, bzw. worum es am Sonntag genau genommen gehe. Bitte weiterlesen