Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Demokratie immer stärker unter Druck

Tuesday, October 1st, 2019

Ein führender ungarischer Ökonom des IWF und der Weltbank prognostiziert, dass die Unzufriedenheit mit dem demokratischen Kapitalismus zunehmen werde und sich die Menschen „gegen die Eliten wehren werden, die sie verraten haben“. Bitte weiterlesen

Grüne Politik von rechts unter Feuer

Thursday, July 25th, 2019

Zwei regierungsfreundliche Kolumnisten halten die Wende der Linken in Richtung grüne Politik für wohlfeil und ideologisch motiviert. Bitte weiterlesen

Populismus – eine potenziell positive Triebkraft

Wednesday, January 23rd, 2019

Ein konservativer Kommentator stellt die Frage in den Raum, ob eine Politik des Populismus über rein demagogisches Geschwätz hinausgehen und eine Strategie entwickeln könne, die den Massen in ihrem Kampf mit wirtschafts- und identitätsbezogenen Herausforderungen zu helfen vermag. Bitte weiterlesen

In memoriam Fidel Castro

Tuesday, November 29th, 2016

Nach Einschätzung eines konservativen Publizisten ist die Kontroverse um die Herrschaft Fidel Castros kennzeichnend für die aktuellen ideologischen und zwischen Interessengruppen tobenden Streitereien um Kapitalismus und Menschenrechte. Bitte weiterlesen

Sozialisten sollten auf Abstand zu Liberalen gehen

Monday, March 9th, 2015

Ein Analyst aus dem linken Spektrum fordert von der Sozialistischen Partei eine Rückkehr zu sozialdemokratischen Prinzipien. Andernfalls werde sie weiter an Boden – und ihre Wähler an Jobbik verlieren. Bitte weiterlesen

Zuspruch für die Rechtsextremen wegen fehlerhaftem Wirtschaftsmodell

Thursday, April 17th, 2014

Ein Wirtschaftswissenschaftler weist darauf hin, dass die wirklichen Probleme, denen sich die meisten armen Bevölkerungsschichten in ihrem alltäglichen Leben gegenübersehen, lediglich von Jobbik angesprochen würden, obgleich die rechtsextremistische Partei bislang keine praktikablen Lösungsvorschläge vorgelegt habe. Die Regierung versuche sich laut dem Ökonomen von einem Modell zu verabschieden, das Ungarn zu ewiger Abhängigkeit verdammen würde. Die Linke jedoch verwechsele diese Bemühungen mit einem Wiederbelebungsversuch des Kommunismus. Bitte weiterlesen

Ein marxistischer Philosoph über Horthy und den Kapitalismus

Wednesday, November 13th, 2013

Der sehr bekannte linke Philosoph Gáspár Miklós Tamás wendet sich mit einem Beitrag an liberale und konservative Kritiker der Horthy-Gedenkveranstaltung der vergangenen Woche. Dabei bezeichnet er es als absurd, die Kritik an der Zwischenkriegszeit lediglich auf den Aspekt des Antisemitismus zu beschränken. Bitte weiterlesen