Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Gewerkschaften dürften landesweiten Generalstreik abblasen

Friday, January 11th, 2019

Nach Angaben der führenden regierungsnahen Tageszeitung haben sich die Gewerkschaften nicht auf die Durchführung eines Generalstreiks einigen können. Entsprechende Pläne waren vergangene Woche bei den Demonstrationen der Opposition gegen das Überstundengesetz verkündet worden. Eine liberale Kommentatorin weist darauf hin, dass sowohl das Arbeitsgesetzbuch als auch die öffentliche Meinung die Abhaltung eines Generalstreiks in Ungarn schwierig gestalten würden. Bitte weiterlesen

Gewerkschaften bereiten sich auf Samstagsdemonstration vor

Friday, January 4th, 2019

Während verschiedene Gewerkschaften für kommenden Samstag eine Massendemonstration vorbereiten, weist ein regierungsfreundlicher Kommentator darauf hin, dass die Löhne in den letzten zehn Jahren in einem beispiellosen Tempo gestiegen seien. Bitte weiterlesen

Lohnerhöhungen im Gesundheitssektor

Saturday, June 11th, 2016

Regierung, Gewerkschaften und Berufskammern haben sich auf Lohnerhöhungen im Gesundheitswesen verständigt, was sowohl von linken als auch von rechten Tageszeitungen begrüßt wird. Bitte weiterlesen

Gewerkschaften: Keine Unterstützung eines wilden Streiks

Monday, March 21st, 2016

Ein liberaler Kommentator entrüstet sich über Gewerkschaftsverbände, die vor illegalen Streikaktionen aus Protest gegen die Regierungspolitik warnen. Bitte weiterlesen

Gewerkschaften blockieren Straßen

Wednesday, December 17th, 2014

Nach Ansicht einer regierungsfreundlichen Kommentatorin sind die landesweiten Demonstrationen ein Beleg dafür, dass in Ungarn eine lebendige Demokratie existiere. Gleichzeitig kritisiert sie das Kabinett für die Einführung von Mautgebühren auf dem Budapester Autobahnring sowie die Parlamentsabgeordneten, die eine Mautbefreiung für sich selbst fordern. Bitte weiterlesen

Gewerkschaftsdemonstration ohne kritische Masse

Tuesday, November 25th, 2014

In einem Kommentar zu einer am Freitag abgehaltenen Kundgebung von regierungskritischen Lehrergewerkschaften warnt die führende linke Tageszeitung davor, Demonstrationen zu organisieren, wenn keine große Teilnehmerzahl zu erwarten sei. Ein moderater Analyst hebt hervor, dass die Linke die Gewerkschaften – eigentlich deren natürlichen Verbündeten – durch die Übernahme neoliberaler Doktrinen verprellt habe. Bitte weiterlesen