Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Ungarn präsentiert sich am 56er Jahrestag tief gespalten

Thursday, October 25th, 2018

Die Kommentatoren sind bei der Beurteilung der Reden führender Politiker genauso gespalten wie Letztere in ihren unterschiedlichen Auslegungen der Ereignisse des Jahres 1956 sowie tagespolitischer Fragen. Bitte weiterlesen

Rivalisierende Strategien zweier Ex-Parteichefs

Tuesday, September 25th, 2018

Die ehemaligen Parteivorsitzenden von MSZP und Jobbik beschreiben ihre eigenen Sichtweisen auf die aktuelle politische Landschaft und skizzieren die sich daraus ergebenden Strategien für die Opposition. Bitte weiterlesen

Pläne für einen oppositionellen Neustart

Monday, September 3rd, 2018

In der Opposition nahestehenden Publikationen fragen verschiedene Autoren, wie sich die arg gerupften Oppositionsparteien zu einer Herausforderung für Ministerpräsident Orbán entwickeln können. Dabei fordern sie keineswegs die Auflösung bestehender Parteien, sondern plädieren für etwas völlig Neues. Bitte weiterlesen

Opposition verliert weiter an Boden

Tuesday, August 28th, 2018

Jüngste Meinungsumfragen weisen darauf hin, dass die Wählerbasis der Oppositionsparteien langsam aber stetig im Schwinden begriffen ist. In diesem Zusammenhang führt ein der Regierung nahestehender Kolumnist ihre scharfe Rhetorik auf die in ihren Reihen vorherrschende Verzweiflung zurück. Bitte weiterlesen

Ko-Vorsitzende der LMP tritt zurück

Friday, August 24th, 2018

Ein Kommentator aus dem linksorientierten Spektrum erklärt den Rücktritt der Ko-Vorsitzenden von „Lehet Más a Politika” (Politik kann anders sein – LMP), Bernadett Széll, mit den Bemühungen der Partei um eine Hinwendung in Richtung politischer Mitte. Ein regierungsnaher Blog wiederum bezweifelt, dass sich die Neuorientierung der LMP auszahlen werde. Bitte weiterlesen

Linke Publizisten kritisieren das Fehlen einer wirklichen Opposition

Monday, August 20th, 2018

In einer linken Wochenzeitschrift finden sich zwei bittere Kommentare. Dabei beklagen die Autoren, dass, während die Partei von Ministerpräsident Viktor Orbán geeint und zielstrebig erscheine, sich keine Oppositionskraft am Horizont abzeichnen würde, die diesen Namen auch tatsächlich verdiene. Bitte weiterlesen

Wiederaufnahme der Ungarischprogramme von Radio Free Europe reine Fantasie

Saturday, August 18th, 2018

Ein linker Soziologe kritisiert die Forderung liberaler Intellektueller an die Adresse der USA, sie mögen Sendungen von Radio Freies Europa (RFE) in ungarischer Sprache wieder aufnehmen. Er nennt diese Idee einen Ausdruck politischer Beschränktheit. Bitte weiterlesen

Hass dominiert die Politik

Friday, August 17th, 2018

Ein Politikwissenschaftler sieht die vergangenen drei Jahrzehnte der ungarischen Politik als permanenten Kampf zwischen Feinden. Seiner Ansicht nach besteht das Problem darin, dass dieser Kampf von Hass getrieben wird. Bitte weiterlesen

Stop-Soros-Gesetz: Regierung und Opposition gleichermaßen am Pranger

Monday, June 25th, 2018

Ein Kommentator aus dem linken Spektrum kritisiert die Regierung heftig für die Verabschiedung eines Gesetzespakets, das Organisationen ins Visier nimmt, die ungesetzliche Migrationsbewegungen unterstützen. Auch die im Zusammenhang damit stehenden Verfassungsänderungen missfallen dem Autor, der aber zugleich der Opposition ihr passives Verhalten in dieser Frage vorwirft. Bitte weiterlesen

Heti Válasz wird eingestellt

Friday, June 8th, 2018

Das konservative Wochenmagazin mit der höchsten Auflage wird eingestellt, nachdem das Blatt im Besitz des Moguls Lajos Simicska Insolvenz angemeldet hat. Der Chefredakteur macht das feindselige politische Milieu für das Scheitern seiner Publikation verantwortlich. Bitte weiterlesen