Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Zur Rolle der Opposition bei regierungskritischen Demonstrationen

Wednesday, August 17th, 2022

Nach Ansicht eines linken Kommentators sollten die Oppositionsparteien versuchen, ihre Attraktivität durch eine Unterstützung aller Arten von gegen die Regierung gerichteten Demonstrationen zu erhöhen. Eine konservative Kolumnistin hingegen wirft der Opposition nicht vorhandene Visionen vor und ergänzt: Eine starke Demokratie benötige eine verantwortungsvolle Opposition. Bitte weiterlesen

Budapest Pride: ein Aufmarsch der Opposition

Tuesday, July 27th, 2021

Da sich der LGBTQ-Zug durch Budapest zum ersten Mal in seiner Geschichte zu einer gegen die Regierung gerichteten Demonstration entwickelt hatte, gehen die Meinungen über die von ihr ausgehenden Botschaft weit auseinander. Bitte weiterlesen

15 Jahre nach der Őszöd-Rede

Friday, May 28th, 2021

15 Jahre nach dem Halten und dem späteren Durchsickern der sogenannten „Őszöd-Rede“ bezeichnet es ein regierungsnaher Kommentator als empörend, dass Ex-Ministerpräsident Ferenc Gyurcsány in der ungarischen Politik nach wie vor aktiv sei – und Regierungspolitikern Haftstrafen androhe. Bitte weiterlesen

Lehren aus den Unruhen in den USA

Monday, June 15th, 2020

Kommentatoren aus der gesamten Breite des politischen Spektrums befassen sich mit der Protestwelle, die gegenwärtig die Vereinigten Staaten von Amerika erschüttert. Dabei haben sie unter anderem auch die mögliche Bedeutung für sowie eventuelle Auswirkungen auf Ungarn im Blick. Bitte weiterlesen

Rechtsradikale Demo in Budapest

Saturday, May 30th, 2020

Am Donnerstag hat eine rechtsradikale Bewegung gegen sogenannte „Zigeunerkriminalität“ protestiert. Angesichts dessen vertreten eine regierungsnahe und sowie eine alt-linke Stimme diametral entgegengesetzte Meinungen über die Ursachen rassischer Segregation. Bitte weiterlesen

Konservativer Jurist beschimpft Kurie

Monday, December 16th, 2019

Ein konservativer Rechtsexperte wirft dem obersten Gericht Ungarns (Kurie) einen Verstoß gegen Grundsätze der Verfassung vor. Hintergrund ist der Freispruch von Demonstranten, die sich im Rahmen einer Performance über die katholische Liturgie lustig gemacht hatten. Bitte weiterlesen

Paramilitärische Demo von Rechtsextremen untersagt

Monday, May 20th, 2019

Ein liberaler Menschenrechtsaktivist begrüßt die Entscheidung der Polizei, einen Aufmarsch zweier paramilitärischer Gruppierungen zu verbieten. Die aus dem rechten Spektrum stammenden Radikalen wollten ursprünglich gegen sogenannten „Zigeuner-Terror“ protestieren. Bitte weiterlesen

Protesten gegen die Regierung geht die Luft aus

Monday, January 28th, 2019

Die Demonstrationen gegen das sogenannte „Sklavengesetz“ der Regierung verlieren nach Einschätzung eines linksorientierten Kolumnisten an Schwung. Bitte weiterlesen

Geht den Protesten die Puste aus?

Monday, January 21st, 2019

Kommentatoren, die der Regierung nahestehen, gehen davon aus, dass der Widerstand gegen eine Novelle des Arbeitsgesetzes bereits schwächer werde. Linksliberale Stimmen betonen wiederum, dass am Samstag im ganzen Land Protestkundgebungen stattgefunden hätten. Die Demonstrationen richteten sich vor allem dagegen, dass Arbeitgeber ihren Beschäftigten künftig bis zu 400 Überstunden jährlich abverlangen können. Bitte weiterlesen

18-Jährige wird Oppositionsikone

Saturday, January 19th, 2019

In der regierungsnahen Presse wird Bedauern darüber geäußert, dass die Opposition eine Gymnasiastin zu ihrer Hauptheldin auserkoren habe. Dabei wird vor allem die vulgäre Ausdrucksweise der jungen Frau auf verschiedenen gegen die Führung des Landes gerichteten Demos angeprangert. Der Opposition nahestehende Medien wiederum verurteilen politisch motivierte Angriffe auf die 18-Jährige. Bitte weiterlesen