Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

US-Russland-Gipfel – eine Klatsche für Kiew?

Saturday, June 19th, 2021

Ein Außenpolitikexperte erkennt in den Erklärungen nach dem Treffen der Präsidenten Joe Biden und Wladimir Putin einen Beweis dafür, dass die USA ihre Pläne zur Integration der Ukraine in die Nato aufgegeben haben – zumindest für den Augenblick. Bitte weiterlesen

Widerstreitende Ängste vor Kolonialisierung

Thursday, April 29th, 2021

Ein linksorientierter Kolumnist befürchtet, dass chinesische und russische Investitionen die wirtschaftliche und kulturelle Souveränität Ungarns untergraben könnten. Eine regierungsfreundliche Kommentatorin hingegen erkennt in einer Föderalisierung der Europäischen Union die größte Gefahr für Ungarns Unabhängigkeit und Freiheit. Bitte weiterlesen

Meinungsverschiedenheiten in Sachen Russland und Nawalny

Monday, February 8th, 2021

Nach Ansicht einer linken Kommentatorin hat Präsident Putin durch den Einsatz brutaler Gewalt gegen Nawalny samt seiner Anhänger seine komplette Glaubwürdigkeit eingebüßt und keine Chance für einen weiteren Wahlsieg. Ein regierungsnaher Analyst widerspricht. Bitte weiterlesen

Rechtsorientierter Kolumnist zur Vergiftung Nawalnys

Wednesday, December 30th, 2020

Ein regierungsnaher Kommentator glaubt nicht, dass der russische Dissident Alexei Nawalny von den Geheimdiensten seines Heimatlandes vergiftet wurde. Bitte weiterlesen

Ein ungarischer Experte zur Vergiftung Nawalnys

Thursday, September 10th, 2020

Ein politischer Analyst ist sich sicher, dass der russische Oppositionsführer von staatlichen Akteuren vergiftet wurde. Jedoch geht er nicht davon aus, dass der Kreml direkt verantwortlich sei. Bitte weiterlesen

Orbán verteidigt Beziehungen zum Kreml

Friday, November 1st, 2019

Nach dem Besuch von Präsident Wladimir Putin in Budapest äußern sich Kommentatoren über die Bedeutung der Zusammenarbeit Ungarns mit Russland. Dabei könnten ihre Ansichten unterschiedlicher nicht sein. Bitte weiterlesen

Vorausschau auf Putins Budapest-Visite

Thursday, October 31st, 2019

Während die meisten Medien die Budapester vor vom Budapest-Besuch des russischen Präsidenten verursachten Verkehrseinschränkungen warnen, glaubt ein liberaler Analyst, dass der ungarisch-russische Gipfel einzig dazu gedacht sei, die guten Beziehungen Russlands zu einem EU-Mitgliedstaat vorzuführen. Bitte weiterlesen

Der Versuch eines unvoreingenommen Putin-Porträts

Thursday, August 29th, 2019

Ein Wirtschaftsexperte beurteilt in der wichtigsten regierungsnahen Tageszeitung die von Präsident Putin vorzuweisende Bilanz. Diese falle in Russland so positiv aus, wie sie im Ausland negativ bewertet werde. Bitte weiterlesen

Angeblich russische Rubel für Matteo Salvini

Monday, July 15th, 2019

Den laut gewordenen Vorwurf, dem zufolge der italienische Inneminister russisches Geld angenommen haben soll, sehen regierungsnahe Kolumnisten als einen von Migrationsbefürwortern unternommenen Diskreditierungsversuch, der sich gegen Kritiker einer massiven Einwanderung nach Europa richtet. Eine linksorientierte Stimme wiederum glaubt, dass sich Geldzahlungen an rechtsextreme Kräfte letztendlich für den Kreml nicht auszahlen werden. Bitte weiterlesen

Vorwürfe der Konspiration mit Russland kritisiert

Saturday, April 13th, 2019

Ein regierungsfreundlicher Kolumnist bezeichnet gegen Kritiker des liberalen Mainstream erhobene Vorwürfe als unbegründet und selektiv. Der Autor bezieht sich vor allem auf angebliche geheime Absprachen mit dem Kreml. Bitte weiterlesen