Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Kritik an rivalisierenden Oppositionskandidaten


Ein linksliberaler Kommentator bezeichnet es als tragisch, dass bei den Kommunalwahlen im Juni in mehreren Budapester Stadtbezirken linksliberale Kandidaten gegen die etablierten Bewerberinnen und Bewerber antreten. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Streit um TV-Wahldebatten


Ein regierungsnaher Kolumnist hält es für undemokratisch, dass Péter Magyar ausschließlich Fernsehdiskussionen mit Spitzenkandidaten akzeptiert. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Wochenblätter über Péter Magyar an der Spitze der Opposition


Der Presse fällt es nach wie vor schwer, die verblüffende und zunehmende Popularität von Péter Magyar bei den der Opposition zuneigenden Wählerschaft zu verstehen. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Xi Jinping lobt chinesisch-ungarische Beziehungen


China schätze Ungarns Mut zur Öffnung Richtung Osten, notiert ein regierungsnaher Kolumnist. Bitte weiterlesen

Tags: , , , ,

Xi Jinping besucht Ungarn


Kommentatorinnen und Kommentatoren sind sich – wenn auch mit unterschiedlichen Nuancen – einig, dass der Besuch des chinesischen Staatschefs ein außergewöhnliches Ereignis darstellt. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

DK-Chef: Regierende schützen pädophile Priester


Eine regierungsnahe Stimme verteidigt das Beichtgeheimnis gegen Kritik der Opposition. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Linke Stimme zu Xi Jinpings Budapest-Visite


Die ungarische Regierung agiere als „trojanisches Pferd Pekings“ in Europa. So lautet der Vorwurf eines linksorientierten Kolumnisten angesichts des Budapest-Besuchs von Chinas Staatschef Xi Jinping. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Regierungsfreundlicher Zeitungsmanager: Sind nicht „russlandfreundlich“


Der Verlagsleiter eines der Regierung nahestehenden Wochenmagazins weist die Behauptung des polnischen Ministerpräsidenten zurück, sein Blatt sei pro-russisch. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Im Spiegel der Wochenpresse: 20 Jahre EU-Mitgliedschaft Ungarns sowie die kommenden Europawahlen


Linksliberale Stimmen kritisieren die konfrontative Haltung der Regierung gegenüber der Europäischen Union, während ihre Kollegen aus dem gegnerischen Lager hoffen, dass die Wahlen im Juni zu politischen Veränderungen in Brüssel führen werden. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Liberale Skepsis im Hinblick auf Péter Magyar


Ein der Opposition nahestehender Nachrichtenredakteur und Moderator geht nicht davon aus, dass der neue Star der Regierungskritiker in absehbarer Zeit einen Regimewechsel herbeiführen wird. Bitte weiterlesen

Tags: , ,