Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Amazonas: Regenwaldbrände und die staatliche Souveränität


Wochenzeitungen und Internetportale aller Couleur diskutieren die Regenwaldbrände im Amazonasgebiet im Zusammenhang mit Fragen nationaler Hoheitsrechte. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Orbán: demografische Herausforderung entscheidend


Uneinigkeit herrscht bei den Kommentatoren über den Nutzen der vom Kabinett beschlossenen familienpolitischen Maßnahmen. Sie sollen im Verbund mit einer Stärkung christlicher Werte den negativen demografischen Trend umkehren. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Migration: Ausnahmezustand vor der Verlängerung


Für unnötig befindet ein linksgerichteter Kolumnist die Verlängerung des während der Migrationskrise des Jahres 2015 eingeführten Ausnahmezustandes. Eine regierungsfreundliche Stimme wiederum kommentiert die Anklage gegen einen in Ungarn verhafteten mutmaßlichen IS-Terroristen. Ihrer Ansicht nach gefährden im Laufe der großen Migrationswelle 2015 nach Europa eingewanderten Terroristen nach wie vor unseren Kontinent. Bitte weiterlesen

Tags: , , , , ,

Forderungen nach einem radikaleren Rechtskonservatismus


Ein konservativer Publizist appelliert an die Rechte, sie möge sich stärker an ihrer Kernideologie orientieren und traditionelle christliche Vorstellungen verteidigen, selbst wenn diese von einer Mehrheit des Volkes nicht unterstützt würden. Als ein Beispiel nennt er schärfere Abtreibungsgesetze. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Vor- und Nachteile des Euro


Der ungarische Forint befindet sich aktuell auf Talfahrt und hat gegenüber den Leitwährungen mittlerweile Rekordtiefstände erreicht. Vor diesem Hintergrund beleuchtet ein liberaler Analyst die Vielzahl von Gründen, weswegen die Regierung den Euro gerade nicht einführt. Bitte weiterlesen

Tags: , , , ,

Budapester OB-Wahl: Oppositionswahlkampf gestartet


Im Falle eines Sieges der Opposition bei den Budapester Oberbürgermeisterwahlen werde die Regierung die Hauptstadt mit einer Kürzung der Gelder bestrafen, befürchtet ein Analyst aus dem linken Spektrum. Ein regierungsfreundlicher Kolumnist wiederum argwöhnt, dass es dem Spitzenkandidaten der Opposition, Gergely Karácsony, sowohl an Fachwissen als auch an Visionen mangele, um Budapest führen zu können. Bitte weiterlesen

Tags: , , , , , ,

Merkels Ungarn-Visite im Spiegel der Wochenpresse


Über eine Woche nach dem Besuch der deutschen Kanzlerin in Sopron und ihren lobenden Worten zur ungarischen Nutzung europäischer Struktur- und Kohäsionsfonds frohlockt ein regierungsfreundlicher Kolumnist noch immer. Linke und liberale Autoren dagegen fühlen sich hintergangen. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Forint auf Allzeittief zum Euro


Ein linker Kommentator kritisiert die Nationalbank für ihre Untätigkeit angesichts der Rekordschwäche der nationalen Währung. Am Donnerstag schrammte der Wechselkurs nur knapp an der Marke von 332 Forint für einen Euro vorbei. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Regierenden wird Zerstörung grüner Lungen vorgeworfen


Ein linker Kolumnist wirft dem Budapester Oberbürgermeister sowie der ungarischen Regierung vor, sie würden das elementare Bedürfnis der Menschen nach einer grünen urbanen Umwelt ignorieren. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Der Versuch eines unvoreingenommen Putin-Porträts


Ein Wirtschaftsexperte beurteilt in der wichtigsten regierungsnahen Tageszeitung die von Präsident Putin vorzuweisende Bilanz. Diese falle in Russland so positiv aus, wie sie im Ausland negativ bewertet werde. Bitte weiterlesen

Tags: ,