Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Die demografischen Herausforderungen Ungarns


Eine konservative Stimme begrüßt die Anstrengungen der Regierung, den negativen demografischen Trend statt mittels erleichterter Zuwanderung mit Hilfe von Familienbeihilfen umkehren zu wollen. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Perspektiven einer wirtschaftlichen Erholung Ungarns


Ein konservativer Volkswirt begrüßt die Bemühungen der Regierung und der Nationalbank zur Ankurbelung der Wirtschaft. Ein linker Kommentator befürchtet hingegen, dass Ungarn möglicherweise einen hohen Preis für die von der Regierung aufgenommenen neuen Fremdwährungskredite werde zahlen müssen. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Europaparlament tagt wieder


Während das Europäische Parlament am Montag zu einer viertägigen Plenarsitzungswoche zusammengetreten ist, vermutet eine regierungsnahe Kommentatorin, dass linksliberale und den Interessen von George Soros dienende Abgeordnete einen weiteren Angriff auf Ungarn starten dürfen. Ihr linker Kollege dagegen äußert die Hoffnung, dass sich die Union von Ungarn und Polen trennen werde. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Ungarn inmitten der zweiten Pandemiewelle


Angesichts steigender Coronavirusinfektionszahlen und der Verkündung neuer Maßnahmen seitens des Ministerpräsidenten zur Eindämmung der Epidemie drängen Analysten auf striktere Maßnahmen bei der Einhaltung von Abstandsregeln sowie auf noch mehr Tests. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Klubrádió riskiert Umzug ins Internet


Die staatliche ungarische Medienbehörde hat es abgelehnt, die Lizenz von Klubrádió automatisch um weitere sieben Jahre zu verlängern. Angesichts dieser Entwicklung hat der Chef des Senders einen Kampf an mehreren Fronten angekündigt, um die Frequenz des regierungskritischen Mediums behalten zu können. Die wichtigste der Regierung nahestehende Tageszeitung weist dagegen den Vorwurf zurück, die Behörden wollten Stimmen der Opposition unterdrücken. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Brandstiftung im Lager Moria – Sinnbild der Ohnmacht der EU


Während über 12.000 Asylsuchende auf der Insel Lesbos unter freiem Himmel schlafen müssen, nachdem ihr Lager am Mittwoch durch offensichtliche Brandstiftung zerstört worden war, kritisiert ein regierungsnaher Kommentator die halbherzige Haltung Europas gegenüber der massenhaften Einwanderung und macht sie für die entstandene Situation mitverantwortlich. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Causa SZFE: Vidnyánszky bietet Kompromiss an


In einem Interview mit der landesweit erscheinenden linken Tageszeitung schlägt der Vorsitzende des von der Regierung ernannten Vorstands der Theater- und Filmuniversität (SZFE) einen konzilianten Ton an. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Ein ungarischer Experte zur Vergiftung Nawalnys


Ein politischer Analyst ist sich sicher, dass der russische Oppositionsführer von staatlichen Akteuren vergiftet wurde. Jedoch geht er nicht davon aus, dass der Kreml direkt verantwortlich sei. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Auseinandersetzung um Film- und Theateruni hält an


Während Studentinnen und Studenten ihr Sit-in im Gebäude der Universität für Theater und Filmwissenschaft (SZFE) fortsetzen und am Sonntag mehrere tausend Demonstranten eine Menschenkette zwischen der SZFE und dem Parlament bildeten, interpretieren oppositionelle Kommentatoren ihren Protest als den Vorboten einer neuen Ära. Regierungsnahe Stimmen hingegen glauben, dass sie von linksliberalen Intellektuellen manipuliert würden, die eifersüchtig auf ihre führenden Positionen im kulturellen Leben bedacht seien. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Britischer Botschafter verabschiedet sich


Zum Abschluss seiner vierjährigen Amtszeit in Budapest lobt der Botschafter des Vereinigten Königreichs Ungarn als das gegenüber Großbritannien am wohlwollendsten eingestellte EU-Mitgliedsland der Union in den zurückliegenden vier Brexit-Jahren. Bitte weiterlesen

Tags: , ,