Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Fidesz: Rüge wegen verweigerter Schweigeminute für Nawalny


Ein linker Kolumnist geht davon aus, dass die ungarische Regierungspartei in Europa auch künftig isoliert bleiben wird. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Widersprüchliches zum Krieg in der Ukraine


Nach Ansicht eines liberalen Kommentators sollten sich der Westen und die Ukraine realistische Kriegsziele setzen. Ein regierungsfreundlicher Kolumnist wiederum kritisiert den französischen Präsidenten Macron, der die Entsendung westlicher Verbände in die Ukraine nicht ausgeschlossen hat. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Trotz Ukraine-Streit – die Visegrád-Gruppe existiert noch


Eine regierungsnahe Stimme pflichtet Ministerpräsident Viktor Orbán bei, der auf einen Waffenstillstand und Friedensverhandlungen zur Beendigung des Krieges in der Ukraine drängt. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Tamás Sulyok – neuer Staatspräsident Ungarns


Ein regierungsnaher Kolumnist betrachtet die juristische Kompetenz des am Montag von der Parlamentsmehrheit gewählten Präsidenten als eine Garantie gegen Fehlentscheidungen. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Drei Oppositionsparteien für Direktwahl des Präsidenten


Ein linksorientierter Analyst bezeichnet die am Sonntag in Budapest veranstaltete Demonstration der Demokratischen Koalition, von Momentum sowie der MSZP als Fehlschlag. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Wochenpresse: Der Rücktritt von Präsidentin Novák – und seine Folgen


Die Kommentatoren befassen sich mit einer Vielzahl von Problemstellungen im Zusammenhang mit dem Pädophilie-Begnadigungsskandal. So geht es beispielsweise um die Rolle von Frauen in der Politik oder auch um die Frage, warum die Oppositionsparteien nicht von den Pannen auf Regierungsseite profitieren können. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Tamás Sulyok: Oppositionsnahe Reaktionen auf den Staatspräsidentenanwärter


Regierungskritische Kommentatoren äußern sich unterschiedlich zu den Erwartungen an Tamás Sulyok, den von der Fidesz-Fraktion als Nachfolger von Katalin Novák für das Amt des Staatschefs nominierten Verfassungsgerichtspräsidenten. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Ist Trump fähig, den Ukraine-Krieg zu beenden?


Ein regierungsnaher Kolumnist glaubt, dass sich der Krieg noch lange hinziehen werde, falls Donald Trump bei den US-Präsidentschaftswahlen im November unterliegen sollte. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Gyurcsány für Attacke auf Richter kritisiert


Ein regierungsnaher Kolumnist gibt sich empört über Äußerungen des Vorsitzenden der Demokratischen Koalition an die Adresse von Richtern.

In einem Facebook-Post notierte Ferenc Gyurcsány, dass man sich die Namen von Richtern „merken“ werde, die politisch voreingenommene Urteile gefällt hätten. Sie sollten in künftigen Verfahren gegen das Regime als Zeugen befragt werden. Die Kúria (der Oberste Gerichtshof Ungarns), die Generalstaatsanwaltschaft, das Nationale Amt für das Justizwesen sowie der Nationale Justizrat protestierten gegen die auf Richter abzielenden Drohungen. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Eine weitere Deutung des schwedisch-ungarischen Abkommens


Ein regierungsnaher Kommentator vermutet, dass Ungarn Schweden als Reaktion auf den Schaden, den die von Stockholm befürworteten EU-Sanktionen gegen Ungarn angerichtet haben, mit der Ratifizierung seines Antrags auf die Nato-Mitgliedschaft des skandinavischen Landes warten ließ. Bitte weiterlesen

Tags: , ,