Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Mazedonischer EX-Regierungschef bittet in Ungarn um Asyl


Ein linker Kommentator unterstellt der ungarischen Regierung, sie habe mehr Mitgefühl mit dem ehemaligen mazedonischen Ministerpräsidenten als mit dem Krieg entronnenen Flüchtlingen. Nikola Gruevski, der in seinem Heimatland zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden war, hatte im Laufe dieser Woche ungarisches Asyl beantragt. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Ungarische Wirtschaft wächst um fünf Prozent


Ein der Regierung nahestehender Kolumnist begrüßt die jüngsten Wachstumszahlen als Beweis für die Richtigkeit der gegenwärtigen Wirtschaftspolitik. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Angst vor einer Ideologie des „liberalen Kommunismus“


Ein regierungsnaher Kommentator echauffiert sich über das, was er als „liberal-kommunistische“ Ideologie bezeichnet. Deren Verfechtern wirft er vor, sie würden die Migration in der Absicht befördern, den Menschen ihr Eigentum zu stehlen. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Die zwei Gesichter des Populismus


Ein linksorientierter Politikwissenschaftler knöpft sich Vertreter des Liberalismus vor. Diese Leute, die gegen populistische Politiker gerne die verbale Keule schwingen würden, missbrauchten das Volk aber gleichfalls als Legitimationsinstrument – zumindest im Hinblick auf die Märkte. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Ungarns demografische Schwierigkeiten im Fokus


Eine konservative und eine linksgerichtete Stimme stimmen darin überein, dass sich Ungarn einer demografischen Fehlentwicklung gegenübersehe. Diametral entgegensetzt sind jedoch ihre jeweiligen Lösungsansätze, um dem Bevölkerungsschwund entgegenzuwirken. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Strategisches Vakuum bei den Linken


Ein linksorientierter Kolumnist beklagt die deprimierende Orientierungslosigkeit in seinem eigenen politischen Lager. Er äußert die Befürchtung, dass die Sozialisten im Begriff seien, ihre Siegeschance bei den im kommenden Jahr stattfindenden Budapester Bürgermeisterwahlen zu verspielen. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

SZDSZ – Bund der Freien Demokraten – ein später Nachruf


Anlässlich des 30. Jahrestags der Gründung der ersten liberalen Partei Ungarns nach dem Ende des Kommunismus beton ein ehemaliges SZDSZ-Mitglied, dass die Organisation durchaus eine positive Rolle bei der Etablierung der Demokratie auf den Ruinen des gescheiterten kommunistischen System gespielt habe. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Weber EVP-Spitzenkandidat


Einhellige Ansicht der Kommentatoren-Gilde: Der ungarische Ministerpräsident kann sich zufrieden zurücklehnen, nachdem die Europäische Volkspartei den aus Bayern stammenden Manfred Weber zu ihrem Spitzenkandidaten für die Europawahlen im nächsten Jahr auserkoren hat. Der CSU-Politiker würde – ein entsprechendes Wahlergebnis im Mai 2019 vorausgesetzt – Jean-Claude Juncker im Amt des Präsidenten der Europäischen Kommission ablösen. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

US-Zwischenwahlen gingen unentschieden aus


Obgleich die Republikaner am Dienstag ihre Mehrheit im Repräsentantenhaus verloren haben, stimmen verschiedene Kommentatoren darin überein, dass sich Präsident Trump nach wie vor einer starken Position erfreuen kann. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Fidesz dürfte EVP-Mitglied bleiben


Während sich die Vorsitzenden der christdemokratischen Parteien Europas zur Wahl ihres Kandidaten für den Posten des Präsidenten der Europäischen Kommission versammelt haben, vertritt ein linker Kommentator die Auffassung, dass ihr ungarischer Vertreter, die Regierungspartei Fidesz, vor den Wahlen zum Europäischen Parlament im nächsten Jahr nicht mit einem Ausschluss aus der Europäischen Volkspartei rechnen müsse. Bitte weiterlesen

Tags: , ,