Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Ex-Finanzminister Bokros warnt vor ungarischer Zahlungsunfähigkeit


Wirtschaftsexperten aus dem gesamten politischen Spektrum kommentieren Aussagen aus den Reihen der Opposition über einen drohenden Zahlungsausfall Ungarns. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Zur Rolle der Opposition bei regierungskritischen Demonstrationen


Nach Ansicht eines linken Kommentators sollten die Oppositionsparteien versuchen, ihre Attraktivität durch eine Unterstützung aller Arten von gegen die Regierung gerichteten Demonstrationen zu erhöhen. Eine konservative Kolumnistin hingegen wirft der Opposition nicht vorhandene Visionen vor und ergänzt: Eine starke Demokratie benötige eine verantwortungsvolle Opposition. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Gedanken zur Zukunft der EU


Ein konservativer Kommentator geht davon aus, dass die Charakterisierung der Debatte über die zukünftige Europäische Union als eine Auseinandersetzung zwischen vermeintlich nationalstaatskritischen Integrationisten und EU-Skeptikern die Polarisierung in der EU weiter verstärken dürfte. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Viktor Orbáns Rede in Dallas im Spiegel der Wochenpresse


Oppositionsnahe Kommentatoren vertreten die Auffassung, dass der Ministerpräsident seinem Land einen Bärendienst erwiesen habe. Sie begründen ihr Urteil mit Orbáns Rede auf dem Treffen der Conservative Political Action Conference (CPAC), in der er sich an die Seite des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump und seiner Anhänger gestellt hatte. Regierungsfreundliche Stimmen hingegen werten die Veranstaltung als Beweis dafür, dass sich Orbán zu einem wichtigen Akteur auf internationaler Bühne entwickelt habe. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Jobbiks Götterdämmerung


Nachdem der erst kürzlich von seinem Posten als Jobbik-Chef zurückgetretene Péter Jakab nunmehr einen endgültigen Schlussstrich gezogen, die Partei verlassen und eine Neugründung angekündigt hat, kann ein regierungsnaher Kommentator seine Freude über die seiner Meinung nach zunehmend unseriöse und zersplitterte Opposition nicht verbergen. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Russisches Öl fließt wieder


Ein regierungsnaher Publizist macht sich über frühere liberale Erklärungsversuche für die einwöchige Unterbrechung von Gaslieferungen aus Russland lustig, während ein linker Kommentator die Abhängigkeit Ungarns von russischen Gas- und Öllieferungen beklagt. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Russland unterbricht Rohölversorgung


Seit sechs Tagen fließt kein Rohöl mehr durch den südlichen Strang der Pipeline „Freundschaft“ (Druschba). Vor diesem Hintergrund beurteilt ein Wirtschaftsnachrichtenportal die Ungarn verbleibenden Optionen. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Jobbik fordert Referendum für ungarischen EU-Verbleib


Während die meisten Parteien den Gedanken an ein Referendum über Ungarns EU-Mitgliedschaft ablehnen, hält ein linker Kommentator die Idee für sinnvoll. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Regierungsnahe Stimme lobt Orbáns Dallas-Rede


Ein Analyst aus dem rechten Spektrum notiert, dass Ministerpräsident Viktor Orbán genau die Werte vertreten würde, die er schon bei seinem Einstieg in die Politik vor 33 Jahren verteidigt habe. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Streitfall Ukraine-Krieg


Konservative und rechtsorientierte Beobachter beschuldigen den Westen und die USA, sie würden Russland zu einem Krieg provozieren. Ein Frieden könne nur von Washington und Moskau ausgehandelt werden. Ein liberaler Analyst hingegen hält es für entscheidend, dass EU und Nato Putin zur Vermeidung eines weiteren Weltkrieges stoppen. Bitte weiterlesen

Tags: , ,