Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Projekt „Stop Soros“

Saturday, January 20th, 2018

Kommentatoren bewerten ein neues auf bestimmte NGOs abzielendes Gesetzespaket extrem unterschiedlich. Die geplanten Maßnahmen richten sich vor allem gegen Organisationen, denen eine Förderung illegaler Einwanderungsbewegungen vorgeworfen wird. Bitte weiterlesen

Israel lieferte Material für die Soros-Kampagne

Friday, December 22nd, 2017

Ein Kommentator des linken Spektrum kritisiert massiv den Staat Israel, weil dieser die rechtsorientierte Regierung in Budapest bei ihrem Versuch unterstützt hat, George Soros und die von ihm geförderten Nichtregierungsorganisationen zu diskreditieren. Bitte weiterlesen

Fidesz-Parlamentarier antisemitischer Schmähung bezichtigt

Thursday, December 14th, 2017

Linke Kommentatoren interpretieren den „Scherz“ eines Fidesz-Abgeordneten als antisemitisch. Regierungsfreundliche Autoren vertreten dagegen die Ansicht, dass die Vorwürfe übertrieben und zudem politisch motiviert seien. Bitte weiterlesen

Keine Ermittlungen in Sachen Soros

Thursday, November 30th, 2017

Nachdem das Landespolizeiamt (Nemzeti Nyomozó Iroda, NNI) die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen George Soros abgelehnt hat, kritisiert ein regierungsfreundlicher Autor die Rechtsaußenpartei Jobbik dafür, dass sie den ungarischstämmigen US-Milliardär in Schutz nehmen würde. Ein konservativer liberaler Kolumnist wiederum wirft der Regierung vor, eine alternative Realität voller Verschwörungstheorien zu erschaffen. Bitte weiterlesen

George Soros im Gegenangriffsmodus

Friday, November 24th, 2017

Ein unabhängig-konservativer Kommentator vermutet, dass die von den Open Society Foundations (OSF) geplante Kampagne zur Abwehr der gegen ihren Gründervater erhobenen Vorwürfe letztendlich in die Hände der Regierung spielen werde. Bitte weiterlesen

George Soros weist Behauptungen zurück

Wednesday, November 22nd, 2017

Eine linksorientierte Kommentatorin lässt die Behauptung von George Soros gelten, wonach die gegen ihn erhobenen Anschuldigungen nicht der Wahrheit entsprächen. Zudem beklagt sie den Erfolg des Lügens in der Politik. Ihr regierungsnaher Kollege weist die Sicht des ungarisch-amerikanischen Finanziers zurück, dass Ministerpräsident Orbán einen Mafia-Staat führe, und nennt Soros seinerseits einen Mafioso. Bitte weiterlesen

Orbán als Fidesz-Parteichef bestätigt

Tuesday, November 14th, 2017

In einem ersten Kommentar zum Fidesz-Parteitag vom zurückliegenden Wochenende wirft ein konservativer Regierungskritiker der wichtigsten politischen Kraft des Landes vor, sich einer apokalyptische Rhetorik zu bedienen. Dabei gehe es ihr um die Mobilisierung von Wählern, jedoch nicht um eine Diskussion bodenständiger Themen. Bitte weiterlesen

Nationale Konsultation über den „Soros-Plan“

Monday, October 9th, 2017

Experten äußern sich höchst unterschiedlich zur „nationalen Konsultation“ der Regierung über Fragen der Migration. Die eine Seite sieht in ihr ein auf Lügen gegründetes Propagandaprojekt, die andere hält die Befragung für eine Form der Selbstverteidigung gegen den Druck globaler Eliten. Bitte weiterlesen

Parlament beginnt seine Herbstberatungen

Wednesday, September 20th, 2017

Bei der ersten Plenarsitzung des ungarischen Parlaments nach der Sommerpause haben sich Regierungs- und Oppositionsparteien einen Schlagabtausch zu den Themen Immigration und Korruption geliefert. Die Tageszeitungen folgen dem Beispiel. Bitte weiterlesen

Netanjahu in Ungarn

Wednesday, July 19th, 2017

Der zu einem offiziellen Besuch in Ungarn weilende israelische Ministerpräsident wird von einem linksorientierten Kommentator kritisiert, während eine Journalistin des rechten Spektrums den Besuch Benjamin Netanjahus als Widerlegung von Antisemitismusvorwürfen interpretiert, die in jüngster Zeit gegen die Regierung in Budapest erhoben wurden. Bitte weiterlesen