Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Zweifel an Ungarns Wachstumsmodell

Tuesday, October 31st, 2017

Ein konservativer Kommentator vertritt die Auffassung, dass die ungarische Wirtschaft nicht dauerhaft auf Wachstumskurs bleiben werde, denn einheimische Firmen seien nicht in der Lage, mit Hilfe deutlicher Lohnsteigerungen die Abwanderung zu stoppen und so den Arbeitskräftemangel zu lindern. Bitte weiterlesen

Zieht es 1,2 Millionen Ungarn ins Ausland?

Friday, June 23rd, 2017

Ein regierungsnaher Kolumnist äußert Zweifel hinsichtlich der Masse von Ungarn, die einem Meinungsforschungsinstitut zufolge über eine Auswanderung nachdenken sollen. Bitte weiterlesen

Bessere Finanzausstattung des Gesundheitssystems gefordert

Friday, February 5th, 2016

Zwei konservative Wirtschaftswissenschaftler haben dringend einen Stopp der Abwanderung von Ärzten und Pflegepersonal gefordert. Zu diesem Zweck sollten die Steuern erhöht werden, um deutliche Gehaltssteigerungen zu ermöglichen. Bitte weiterlesen

64 Ärzte gegen Sonderzuwendungen im Gesundheitswesen

Thursday, December 24th, 2015

Zahlreiche Ärzte haben Lohnerhöhungen im Gesundheitswesen sowie einen Stopp der Abwanderung von Ärzten und anderem medizinischen Personal ins Ausland gefordert. Vor diesem Hintergrund hält ein in der politischen Mitte angesiedelter Kolumnist ein Ende des Systems von an Bestechung erinnernden Sonderzuwendungen („Dankesgeld“) in Krankenhäusern für nahezu unmöglich. Bitte weiterlesen

Das Niedriglohn-Paradox

Wednesday, November 11th, 2015

Ein Wirtschaftsjournalist befasst sich eingehend mit dem Thema Niedriglöhne. Dabei verweist er darauf, dass das niedrige Lohnniveau, das Investitionen in die ungarische Wirtschaft bislang beflügelt habe, mittlerweile zu einer immer größeren Belastung für einheimische Unternehmen werde, da zahlreiche qualifizierte Arbeitskräfte Ungarn den Rücken kehrten. Der Kommentator empfiehlt deswegen der Regierung ein Einschreiten mit dem Ziel der Erhöhung von Löhnen, um auf diese Weise die Wettbewerbsfähigkeit des Landes zu erhalten. Bitte weiterlesen

Abwanderung im Fokus

Thursday, April 16th, 2015

Ein Kolumnist des linken Spektrums wirft der Orbán-Regierung vor, im Ausland lebende ethnische Ungarn und links ausgerichtete junge Menschen grundsätzlich zu schikanieren. Sein konservativer Widerpart weist die Anschuldigungen zurück und hält fest, dass das auf einige Jahre befristete Studieren oder Arbeiten im Ausland zum normalen Leben in einem freien Land gehöre. Bitte weiterlesen