Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Archive for the ‘24.hu’ Category

Corona: Schuljahr beginnt im Zeichen der Unsicherheit

Wednesday, September 2nd, 2020

Laut einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage des Instituts Nézőpont befürworten 78 Prozent der Befragten die Wiedereröffnung von Schulen. Eine linke Kommentatorin bestätigt, dass sich die meisten Ungarn für Unterricht im Klassenzimmer aussprechen würden, befürchtet aber ein durch die Wiedereröffnung der Schulen ausgelöstes Chaos. Auch seien Verunsicherungen nicht auszuschließen. Ihre regierungsfreundliche Kollegin warnt vor Panik und dem Schüren von Ängsten. Bitte weiterlesen

Ungarns Lukaschenka-Dilemma

Thursday, August 13th, 2020

Zwei Monate nach dem Besuch Viktor Orbáns in Weißrussland (Belarus) wird in linken Medien über die Möglichkeiten spekuliert, die dem ungarischen Ministerpräsidenten angesichts des weitgehend als gefälscht betrachteten Wahlsiegs von Aljaksandr Lukaschenka offen bleiben. Bitte weiterlesen

Miklós Németh kritisiert seine Nachfolger

Thursday, July 30th, 2020

Ungarns letzter reformkommunistischer Ministerpräsident wirft sämtlichen nach 1990 amtierenden Regierungschefs vor, grundlegende Wirtschafts- und Verfassungsreformen versäumt zu haben. Bitte weiterlesen

Weiter im Fokus: Junktim von Rechtsstaatlichkeit und Rettungspaket

Friday, July 17th, 2020

Bekanntlich hat das ungarische Parlament die Regierung angewiesen, sich gegen ein Junktim von Überweisungen aus dem künftigen Covid-Rettungsfonds und der Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien auszusprechen. Vor diesem Hintergrund gehen die Meinungen über die Rolle der EU bei der Beeinflussung der Innenpolitik einzelner Mitgliedstaaten stark auseinander. Bitte weiterlesen

Woche im Zeichen vom 100. Trianon-Jahrestag

Monday, June 8th, 2020

Während im ganzen Land Feiern im Gedenken an die Unterzeichnung des Friedensvertrags von Trianon vor 100 Jahren abgehalten wurden, machen sich verschiedene Kommentatoren – darunter zahlreiche Historiker – Gedanken über Verpflichtungen und Folgen für die Zukunft. Bitte weiterlesen

Ausgangsbeschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus

Monday, March 30th, 2020

Seit den frühen Morgenstunden des Samstag gilt ungarnweit eine abgeschwächte Form von Ausgangssperre. Damit soll auch hierzulande die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden. Die Kommentatoren verschiedener Onlinemedien bewerten vor allem die Auswirkungen der Maßnahme auf die Pandemie, aber auch auf das Leben der einfachen Menschen. Bitte weiterlesen

Türkisch-ungarischer Gipfel in Budapest

Saturday, November 9th, 2019

Die meisten Medienberichte über den eintägigen Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan fokussieren sich auf die umfangreichen Straßensperrungen, die das Budapester Stadtzentrum stundenlang lahmgelegt haben. Mit Blick auf inhaltliche Aspekte der Visite argumentiert die wichtigste regierungsnahe Tageszeitung, dass Ungarn mit seinen Beziehungen zu Ankara nationalen Interessen folge – eine Erklärung, die eine oppositionelle Tageszeitung nicht nachvollziehen kann. Bitte weiterlesen

Oberbürgermeisterwahl: Skandal sorgt für überraschendes Kopf-an-Kopf-Rennen

Monday, October 14th, 2019

Obwohl sowohl heimlich mitgeschnittene verbale Korruptionsempfehlungen als auch Sexvideos regionaler Oppositionspolitiker aufgetaucht sind, vertreten zahlreiche Kommentatoren die Ansicht, dass der Fall des Fidesz-Bürgermeisters von Győr vor allem den Regierenden schaden könnte. Bitte weiterlesen

Sexvideos im Bürgermeisterwahlkampf

Tuesday, October 8th, 2019

Die Kommentatoren zeigen sich einigermaßen empört angesichts der Tatsache, dass zum ersten Mal in der 30-jährigen Geschichte des demokratischen Ungarn in einem Wahlkampf Videos von verheirateten Kandidaten mit „leichten“ Damen aufgetaucht sind. Bitte weiterlesen

György Konrád stirbt 86-jährig

Monday, September 16th, 2019

Der der Regierung nahestehende Oberbürgermeister von Budapest findet lobende Worte für den verstorbenen liberalen Schriftsteller, während linksliberale Autoren ihn als einen Freidenker bezeichnen, der sich gegenüber repressiven Regimes niemals auf Kompromisse eingelassen habe. Bitte weiterlesen