Entries RSS Feed Share Send to Facebook Tweet This Accessible version

Vona offeriert desillusionierten Linkswählern ein „Zuhause“


Ein Analyst des linken Spektrums warnt Wähler des eigenen Lagers davor, das Lockangebot von Jobbik-Chef Gábor Vona anzunehmen und sich hinter dessen Partei als stärkster Oppositionskraft zu sammeln. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Lösungsvorschlag zum Streit um ukrainisches Bildungsgesetz


Ein Völkerrechtsexperte spricht sich dafür aus, dass Ungarn der Mehrheit der ukrainischen Politiker einen Vertrauensvorschuss geben und eine Änderung ihres neuen Bildungsgesetzes aushandeln sollte. Budapest beklagt, dass die jüngst verabschiedete Novelle das Recht von Minderheiten verletze, im öffentlichen Schulsystem in ihrer jeweils eigenen Sprache unterrichtet zu werden. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Fidesz vor erneuter Zweidrittelmehrheit


Unter Berücksichtigung der Daten von sechs Umfrageinstituten schreibt ein regierungsnahes Nachrichtenportal, dass die Regierungsparteien zur Zeit sogar noch mehr Parlamentsmandate erringen würden als bei den letzten Wahlen des Jahres 2014. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Ungarn dürfte sich kaum von der EU entfernen


Ein linksliberaler Politologe widerspricht Stimmen aus den Reihen der Opposition, denen zufolge sich Ungarn in einem langsamen, aber unausweichlichen Prozess des Abdriftens von der Europäischen Union befinde. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Nationale Konsultation über den „Soros-Plan“


Experten äußern sich höchst unterschiedlich zur „nationalen Konsultation“ der Regierung über Fragen der Migration. Die eine Seite sieht in ihr ein auf Lügen gegründetes Propagandaprojekt, die andere hält die Befragung für eine Form der Selbstverteidigung gegen den Druck globaler Eliten. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Spezielles Beschäftigungsprogramm für Rentner


Ein konservativer Wirtschaftswissenschaftler begrüßt Bemühungen der Regierung zur Schaffung flexibler Beschäftigungsmöglichkeiten für Bürger im Rentenalter. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Simicskas Krieg geht weiter


Während Medienzar Lajos Simicska seinen Kleinkrieg gegen Ministerpräsident Viktor Orbán weiterführt, wirft ein regierungsnaher Kommentator der Linken vor, mit zweierlei Maß zu messen. Ein linker Kolumnist wiederum macht sich Gedanken darüber, ob Simicska wohl im Besitz von Informationen über heimliche Geschäfte des Fidesz sei. Bitte weiterlesen

Tags: ,

Die Linke nach Botkas Rückzug


Liberale und linke Kommentatoren erörtern die Frage, welche Strategie die Linke nach dem Rücktritt des sozialistischen Ministerpräsidentenkandidaten bei der Parlamentswahl 2018 fahren sollte. Einigkeit besteht in der Diagnose, wonach sich die Linke in einem desolaten Zustand befinde. Hinsichtlich einer Therapie zur Überwindung der Krise gibt es allerdings höchst unterschiedliche Empfehlungen. Bitte weiterlesen

Tags: , , ,

Botka wirft das Handtuch


Der Kandidat der MSZP für das Amt des ungarischen Ministerpräsidenten hat seinen Rückzug verkündet. Vor diesem Hintergrund vermuten ein linker sowie ein unabhängiger konservativer Kommentator, dass die Linke bei den kommenden Parlamentswahlen eine katastrophale Niederlage erleiden könnte. Ein regierungsnaher Kolumnist wiederum begrüßt die Entscheidung László Botkas. Bitte weiterlesen

Tags: , ,

Ungarische Rückwirkungen des katalanischen Referendums


Ein regierungsnaher sowie ein unabhängiger konservativer Kolumnist befassen sich mit den weitreichenden Folgen, die sich aus dem Ergebnis des katalanischen Unabhängigkeitsreferendums ergeben, darunter auch die Auswirkungen auf die magyarischen Minderheiten jenseits der Grenzen Ungarns. Beide Autoren lassen in ihren Überschriften den Titel eines Buches von George Orwell anklingen: Homage to Catalonia (Mein Katalonien). Bitte weiterlesen

Tags: , , ,